Donnerstag , 21 September 2017
branded promo 4
DOROTHEE SCHUMACHER Spring Summer 2018

DOROTHEE SCHUMACHER Spring Summer 2018 MBFW Berlin – Citizen of the world

Begleitet von gleißendem Sonnenlicht und sommerlichen Temperaturen hatte sich am Donnerstagabend das Who is Who der Fashionszene Berlins im Kaufhaus Jandorf versammelt. Sylvia und Julia Haghjoo begleiteten den Instagram Account der Designerin in den Stunden vor dem großen Moment und ließen ein modisches Fest der Sinne erwarten. Und das Warten hat sich gelohnt: Bereits der erste Runway-Look ist eine Hommage an das Statement der Kollektion – Citizen of the world. Bodenlange, fließende Kleider in Koralle, doppelreihige Blazer in Dunkelblau und Stricksweater über zarten Seidentops. Die neue Kollektion erinnert an eine Sammlung schönster Stücke von fernen Reisen und vereint klassische Elemente mit modernem Ethno-Chic. Schmale und breite Gürtel, übereinander getragen, aufwendig mit Steinen bestickte Tüll-Krägen und Cut-Outs an Schultern und Rücken – die Liebe zum Detail der Designerin ist auch in dieser Kollektion wieder unverkennbar.

Runway-Style: Durch Layering werden Klassiker gekonnt in Szene gesetzt

Das Zusammenspiel der Kontraste funktioniert perfekt: Feminine Röcke mit ausgestelltem, fließendem Saum zum androgynen Blazer oder Sport-Parka. Glänzende Stoffe in Blau und Weiß, Animal-Print und Nadelstreifen. Helle Bustiertops, die über klassisch hellblauen Hemdblusen getragen werden, weite Strick-Pullover mit an den Seiten geöffneten Nähten zu lässig ausgestellten Schlaghosen mit verspielten Zier-Bändern. Eine Hommage an die moderne Lässigkeit ist das gekonnt gestylte Layering, das den Looks die für das Label charakteristische elegante Lässigkeit verleiht. Dorothee Schumacher zeigt ihrem begeisterten Publikum wie leicht es ist cremefarbenen oder hellblauen Alltime-Favorites wie dem Hemdkleid und der Marlene-Hose durch einen perfekt geschnittenen Cape-Parka oder eine seidig glänzende Blouson-Jacke in einen stilvollen, innovativen Look zu verwandeln.

Memories of a travelling woman

Die Designerin selbst lässt sich von ihren Eindrücken, die sie auf Reisen beispielsweise nach Asien und Afrika gesammelt hat, inspirieren. Ihre Entwürfe sind eine Hommage an die Frauen dieser Welt, die ihre Schönheit und ihre Vielfältigkeit zelebrieren wollen ohne sich dabei an fest gefahrene Konventionen zu halten. Der #citizenoftheworld steht dabei nicht nur für die verschiedenen Einflüsse aus aller Welt auf ihr kreatives Schaffen, sondern vor allem für Gleichberechtigung. Die Designerin möchte mit ihrer Mode demonstrieren wie es sich anfühlt Grenzen zu überwinden und Frauen dazu ermuntern die Welt aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen. Die Bloggerinnen Lisa Banholzer, Tine Andrea, Masha Sedgwick präsentierten das neue Statement-Shirt bereits auf ihren Accounts und unterstützen die Designerin neben Model Sara Nuru und Schauspielerin Julia Dietze als stolze CITIZEN(S) OF THE WORLD.

Autorin: Kathrin – Fotos: Mercedes-Benz Fashion / Titelfoto: KOWA-Berlin

DOROTHEE SCHUMACHER Spring Summer 2018 MBFW Berlin – Runway Fotos

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Gala Fashion Brunch Juli 2017 MBFW Berlin

Gala Fashion Brunch Juli 2017 MBFW Berlin SS18