Donnerstag , 16 August 2018
Heilstätten – Horror im YouTube-Stil Interview Lisa-Marie Koroll

Heilstätten – Horror im YouTube-Stil

Mehr Follower um jeden Preis: Michael David Pate lässt eine Mutprobe unter YouTubern zu einem Horrortrip werden.

Schnelle Schritte in der Dunkelheit, ein verzweifelter Ruf nach einer Freundin – der ohne Antwort bleibt. Stattdessen bietet sich ein Anblick, den niemand so schnell vergessen wird.

In Heilstätten wimmelt es von Szenen wie dieser. Gefilmt werden sie meist von den Darstellern selbst. Dadurch gelingt es dem Zuschauer besonders gut, sich in die Lage der Figuren hineinzuversetzen. Er fiebert und fürchtet mit ihnen mit, fragt sich wie es wohl gerade um jeden steht – und ob denn überhaupt noch alle leben.

Diese Spannung wird bis zum Schluss beibehalten – einem Schluss mit dem wohl niemand so recht gerechnet hat, der aber aus den Figuren heraus logisch erscheint. Denn die Vorgeschichte der Charaktere wird gut beleuchte und die Beziehungen untereinander klar definiert. Auch die markanten Eigenschaften jedes Einzelnen sind gut herausgearbeitet: Da wären die beiden immer für einen Scherz bereiten „Prankstaz“ Finn (Timmi Trinks) und Charly (Emilio Sakraya), die Beautybloggerin Betty (Nilam Farooq), die schüchterne Emma (Lisa-Marie Koroll), die Geister sehende Marnie (Sonja Gerhardt) und der Medizinstudent Theo (Tim Oliver Schultz), der für mehr Niveau auf Youtube plädiert. Überzeugend wirken die Figuren besonders durch das authentische Spiel der Darsteller. Besonders Tim Oliver Schultz beeindruckt mit seinen schauspielerischen Fähigkeiten.

heilstaetten horror im youtube stil interview lisa marie koroll
Michael David Pate

Innovatives Grauen

Die Figurenzeichnung und die schauspielerische Leistung sind neben der innovativen Kameraführung die stärksten Elemente des Films. Auch die ungewöhnliche Kombination von Horror und YouTube, sowie das zum Nachdenken anregende Ende lassen Heilstätten zu einem außergewöhnlichen Kinoerlebnis werden.

Fashionstreet Berlin hat sich mit den Darstellern und Michael David Pate in Berlin zum Interview getroffen und mit ihnen über Heilstätten und Horror gesprochen. Der Film läuft ab dem 22. Februar 2018 im Kino.

Autorin/ Interview: Sophie de Frenne  – Videotechnik: maz&movie

Interviews mit den Heilstätten Schauspielern – Horror im YouTube-Stil

Heilstätten Interview Michael David Pate

 

Heilstätten Interview Lisa-Marie Koroll & Timmi Trinks

 

Heilstätten Interview Freshtorge

 

Heilstätten Interview Tim Oliver Schultz & Nilam Farooq

Check Also

Liebeskind Neo Casual Pocket Taschen 2018

Liebeskind launcht mit Neo Casual Pocket neue Taschenserie 2018

Neo Casual Pocket, hinter diesem Namen verbirgt sich die neue Taschenlinie vom Label Liebeskind. Die …