Freitag , 24 November 2017
branded promo 4

Last Heirs Spring Summer 2018 MBFW Berlin – Ein etwas anderes Debüt

Last Heirs ist noch relativ neu in der schnelllebigen Welt der Mode, auch wenn es dem internationalem Design-Kollektiv, welches von Lea Roth und Max Dörner geleitet wird, weiß Gott nicht an Erfahrung mangelt. In der Vergangenheit arbeiteten sie bereits mit gestandenen Größen ala LVMH oder Comme des Garcons zusammen und können so schon über zehn Jahre an Erfahrung aufweisen. Ihr Ethos für das kreieren ihrer Werke ist nach eigener Aussage die Arbeit mit den Menschen, Grenzüberschreitung und das Erschließen von Freiräumen für Experimente und Kreativität. So weit, so gut. Nun wurde es allerdings endlich Zeit, dass Last Heirs ihr Debüt feiern, die Fashion Week in Berlin bietet hierfür natürlich eine willkommene Plattform. Wie haben sie sich verkaufen können?

Plastik- und Lederhosen in Schwarz

Schon beim Eintritt kommen einem die ersten Leute entgegen und das, obwohl das Event erst vor bescheidenen zehn Minuten begonnen hat. Die Aufmachung ihrer Darbietung ist mutig, anstelle einer klassischen Laufshow betritt man einen knapp 30 Quadratmeter großen Raum, in dem die Models an den verschiedensten Ecken sitzen, während sie sich an Näh- und Schreibmaschinen zu schaffen machen. Ein neuartiges Konzept also, keine Frage. Ein Nebenraum führt in eine Art Beizimmer, in ihm zwei Ledercouchs, auf denen stark schwitzende Models sitzen. Denn immerhin müssen diese ihre Arbeit in dicken Jeansjacken und Mänteln verrichten, während sie darunter Plastik- und Lederhosen in Schwarz tragen, dazu natürlich Dr Martens, die das Event sponserten.

Die Outfits sind keineswegs schlecht, nur etwas unoriginell. Dazu kommt, dass die klickenden Nähmaschinen und die monotone Arbeit der Models eine Arbeitslageratmossphäre kreieren, man hat das Gefühl Insassen beim ackern zuschauen zu müssen. Eine Stimmung, die sich bei 25 Grad Außentemperatur und schonungslosen Einstrahlen der Sonne in den kleinen Raum, auch von den Besuchern der Show sehr gut nachvollziehen lässt. Unter genau diesen Besuchern sind Blogger und Modeenthusiasten aller Art anzutreffen. So war beispielsweise Masha Sedgewick anwesend und das für ganze 15 Minuten.

Abschliesßend lässt sich sagen, dass Last Heirs durchaus interessante Mode vorzustellen hat, auch wenn sie das Rad nicht neu erfinden, die Art der Darstellung war ein mutiger Versuch, der allerdings größtenteils keinen besonderen Eindruck schinden konnte. Vielleicht haben sie sich dadurch ein Bein gestellt, Potential war durchaus vorhanden.

Autor: David Schneider – Mercedes-Benz Fashion

LAST HEIRS Spring Summer 2018 MBFW Berlin – Runway Fotos

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Gala Fashion Brunch Juli 2017 MBFW Berlin

Gala Fashion Brunch Juli 2017 MBFW Berlin SS18