Dienstag , 17 Oktober 2017
branded promo 4
NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion SS18 MBFW Berlin
NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion www.noetia.de/de/panel-discussion

NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion SS18 MBFW Berlin

Auch bei der kommenden MBFW Berlin Spring Summer 2018 wird am 08.07.2017 um 19.00 Uhr wieder über die Kontroversen der Modekultur diskutiert. Folglich laden die beiden Designerinnen Anna Franziska Michel von Noetia.Berlin und Elisa-Josephine Ammarell wieder zur NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion in das Literaturforum im Brecht-Haus ein. Im Hinblick auf das aktuelle Zeitgeschehen beschäftigt sich die Diskussionsrunde dieses Mal mit dem Thema „Mode als Zeitindikator – In welcher Zeit leben wir eigentlich“.

In welcher Zeit leben wir eigentlich – Mode als Zeitindikator

Inspirationen fanden die Veranstalterinnen im Buch „Mode als Zeitindikator“ von Veronika Haberler. In diesem Buch wird Zeitgeschehen in der gegebenen Pluralität der Mode gesehen. Genauso wie in einer globalen Gesellschaft Medien genutzt werden, um jeder polarisierten Meinung Ausdruck zu verleihen, vertritt die Technologie die Zeichen der Zeit. Außerdem wird Mode dabei als nonverbales Kommunikationsmittel sowie als Vermittler von Statements aller Art eingesetzt. Einerseits sind z.B. Slogans auf simplen T-Shirts oder Mützen zu nennen. Andererseits wird nach künstlichen Intelligenzen geforscht oder Feminismus thematisiert. Somit wird Mode anscheinend zum Produkt gesellschaftlicher und politischer Zustände und andererseits lassen sich kulturelle Entwicklungen ablesen. Auch wenn Mode eine vergängliche Kunst ist, so weiß sie doch viel über ihre Zeit. Deshalb verwirklicht sich in jeder Saison das Aktuelle und das Kommende deutet sich an. Darüber hinaus prägen technische Weiterentwicklungen und innovative Materialien aktuelle Mode und weisen so auf den Wissenstand unserer Zeit hin.

NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion SS18

Gemeinsam wird am 8.7.2017 unter anderem über die Frage diskutiert, ob und wie Mode dazu fähig ist, den Zeitgeist nicht nur zu reflektieren, sondern ihn gegebenenfalls aktiv zu beeinflussen. Es werden Gäste wie Thoas Lindner (Berliner Künster und Modedesigner), Julia Zirpel (Fashion Director im Condé Nast Verlag GmbH, myself Magazin sowie Style- und Trendspezialistin), Björn Lüdtke (Modejournalist und strategischer Berater in der Mode- und Textilbranche) und Jan Schoper (Nightingale Experimental Marketing Agency) erwartet. Dazu wird Volker Ißbrücker (Literaturforum im Brecht-Haus) die Moderation durch den Abend führen. Anschließend laden die Designerinnen zu einem Get Together im schönen Garten des Brecht-Hauses ein.

Noetia.Berlin Design

Wie auch bei den letzten Veranstaltungen wird Noetia.Berlin die neuesten Prints ihrer Designs, inspiriert durch das Thema „Mode als Zeitindikator“, präsentieren. Darum ist in diesem Zusammenhang der neu gewonnen Partner des Labels zu erwähnen. Spoonflower bietet Prints auf jeglichen Materialien von Tapete bis Stoffen an. Außerdem wird auch wieder Showroom.de als Medienpartner dabei sein.

Michel und Ammarell freuen sich über eine Kooperation mit der BtK Studentin Laura Tihon und Modedesignstudentinnen der HTW. Sie laden alle am Zeitgeist- und Mode Interessierten herzlichst zum Zuhören und Mitdiskutieren ein.

Auf Grund der hohen Nachfrage wird diesmal eine Anmeldung unter noetia.ammarell.podium@noetia.berlin empfohlen.

NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion
08.07.2017 um 19.00 Uhr
Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125
10115 Berlin

Autor: FSB – Fotos: Jon Marmol
NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion SS18 MBFW Berlin

NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion Spring Summer 2018 MBFW
NOETIA.AMMARELL Podiumsdiskussion Spring Summer 2018 MBFW
Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Farbtrends Frühjahr Sommer 2018

Farbtrends Frühjahr Sommer 2018 – Pantone Fashion Color Trend Report NYFW Spring 2018