Dienstag , 23 Januar 2018
branded promo 4

Pop up Village Berlin – eine großartige Modeattraktion mehr in Berlin!!

Heute am 01. November 2013 öffnet das Pop up Village, im Boulevard Berlin in der Schloßstraße 10, seine Forten.

Im ersten Stock des seit April 2012 etablierten Shoppingcenters, befinden sich ab heute acht Jungdesigner, die die einmalige Chance erhalten sich und ihre Designs einer breiten Laufkundschaft mit einem kleinen Laden zu präsentieren.

Pop up Village Berlin ist ein innovatives Konzept, bei dem von der Idee bis zur Eröffnung der Läden nur wenige Wochen vergingen. Diese Shops werden erstmal 3 Monate zu sehr attraktiven Konditionen an die Designer vermietet. Es ist ein Experiment und nach den 3 Monaten wird man sehen ob und wie das Konzept fortgeführt wird. Das Centermanagement des Boulevard Berlin hat die Not zur Tugend gemacht und leestehende Gewerberäume dem deutschen Modenachwuchs zur Verfügung gestellt.

Ein wichtiges Auswahlkriterium war laut Caspar Blume, Senior Marketing Manager der Corio Deutschlang GmbH, dass die Designer noch am Anfang ihrer Karriere stehen, weshalb vor allem bei deutschen Modehochschulen angefragt wurde.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Modedesigner wie Clara Kaesdorf und das Label akjumii von Michaela Wunderl und Anna Karsch, der bekannten privaten Modehochschule AMD, sind unter den glücklichen, die einen der begehrten Plätze ergattern konnten. Es sind aber auch Labels dabei, die sich schon recht erfolgreich im Modemarkt behaupten konnten, wie z.B. das Label FEMKIT.

Unter den Acht neuen Shop-betreibern im Boulevard Berlin sind einige, die es nicht durch ein Designstudium in die Modewelt getrieben hat, sondern die es auf ganz andere Weise bereits zu einer gewissen Bekanntheit in Insiderkreisen gebracht haben. So entdecken auch immer mehr Grafikdesigner ihren Weg in die Mode.

In den nächsten Tagen wird die Fashionstreet Redaktion in einer Serie jeweils einen der Designer und seinen Weg zur Mode vorstellen.

Das Pop up Village hat täglich von 10-20 Uhr geöffnet und in den kleinen feinen Botiquen, stehen die Designer in den nächsten drei Monaten selbst in den Läden und freuen sich darauf jeden ihrer Kunden mit besonderer Aufmerksamkeit zu bedenken und jede Frage zur Kollektion, Inspiration bis zur Umsetzung, beantworten zu dürfen.

Es lässt sich nur wünschen das dieses großartige Projekt der Corio Deutschland Gmbh auf großen Zuspruch bei den Käufern stößt, denn nur dann, so hoffen wir, wird das Projekt auch nach den drei Monaten mit neuen Jungdesignen fortgesetzt.

Pop up Village im Boulevard Berlin
Schloßstraße 10, 12163 Berlin

Fashion-Labels des POP up Village:

akjumii Münchner Label hochwertiger Designerkleidung
CRAB Berliner Streetwear Label
CLARA KAESDORF Innovatives Design
DFT DesingerForToday: Plattform für Designer
FEMKIT Berliner Label mit eleganten Vintage-Looks
UNIVERSUM Hambuger Streetwear Label
HAFENDIEB Maritime Designs
MATI STACHE Schnauzbart Designs

(Text: Rosa Biazzo – Foto: KOWA-Berlin)

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

ATELIER ABOUT Herbst Winter 2018 MBFW Berlin

Atelier About Herbst Winter 2018 MBFW Berlin – lässiger Undergroundstyle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.