Dienstag , 21 November 2017
branded promo 4
Richert Beil Spring Summer 2017 MBFW SS17

Richert Beil Spring Summer 2017 MBFW Berlin – Minimalismus mit bunten Akzenten

So wie das Datum, das den ersten Tag ihrer Liebesgeschichte festlegt und jedes Kleidungsstück im Innenetikett ziert, war auch die Liebesgeschichte verschiedener Rentnerpärchen die Inspiration für das junge Designerpaar. Die Idee zur Richert Beil Spring Summer Kollektion 2017 war es, einzelne Paare zu Ihren prägendsten Liebesereignissen zu befragen, daraus einzelne Gegenstände herauszufiltern und diese dann als Patch in Wollpullover zu verarbeiten. Somit gibt es für jedes Pärchen jeweils ein identisches Modell. Das Designerduo lässt den Kunden individuell zwischen Ihren eigen angefertigten Patches wählen, nimmt aber auch selbst kreierte Designs des Kunden an. Somit besteht die Möglichkeit sich sein eigenes Unikat anfertigen zu lassen. Hinter jedem Kleidungsstück steckt eine persönliche Geschichte, und diese Geschichten verschiedener Personen werden zu einem Designentwurf und geben der Kollektion ein Gesicht.

Zwei vintage Teddies im Showroom dienten als Vorlage für die Fransenelemente in den Patchpullovern, die aus australischer Wolle bestehen. Und auch die Holzmakrele vom Flohmarkt taucht immer wieder als Patch auf den weißen Hemden auf. Entweder einzeln oder mit dem Teddymotiv gepaart. Man könnte meinen der Teddy und der Fisch, sind neben den Liebenden, die Musen der Designer.

Bei näherem Betrachten fällt auf, dass die Entwürfe für Damen und Herren dieselben sind, lediglich der Schnitt wurde an das jeweilige Geschlecht angepasst. Somit hat jedes Kleidungsstück seinen dazugehörigen ”Partner”. Die Kollektion harmoniert perfekt. Der Dialog zwischen der Damen -und Herrenbekleidung zieht sich durch die gesamte Kollektion, die für das ganze Jahr besteht und sich größtenteils aus einfach geschnittenen Hemden zusammen setzt. Einzelne Anzüge sind ebenfalls vorhanden, das Herrenmodell passend zum Damenmodell. Durch die minimalistischen Schnitte, die in keinem Exemplar von einem (sichtbaren) Knopf zusammengehalten werden, zieht sich ein klarer roter Faden durch die Kollektion. Trotz des Bruchs mit dem Minimalismus durch die bunten Elemente harmonisiert die Kreation gut miteinander und hebt sich von der Masse ab.

Bei Richert Beil ziehen sich Gegensätze scheinbar an. Aber auch das Thema der Verbundenheit wird aufgegriffen. So ähnlich beschreiben sie auch ihre Beziehung zueinander. Sie sind nicht genau gleich aber auch nicht komplett verschieden. Ein bisschen eben von beiden und genau das macht sie seit 2009 unzertrennlich.

Autor: Dajanna Budimir – Foto: KOWA-Berlin/Thomas Schulze

Richert Beil Spring Summer 2017 MBFW Berlin – Showroom Fotos

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

HOLYGHOST Herbst Winter 2017 MBFW Berlin AW17

holyGhost Frühjahr Sommer 2017 MBFW Berlin – Sous Le Soleil