Freitag , 24 November 2017
branded promo 4
Volkswagen Dinner Night 2017 mit Gregory Porter

Volkswagen Dinner Night 2017 mit Gregory Porter

gqqqqGrammy-prämierter Jazzmusiker stellt neues Album „Nat King Cole & Me“ in Berlin im DRIVE. Volkswagen Group Forum vor

Im exklusiven Rahmen der von Volkswagen präsentierten Dinner Night war der US-amerikanische Jazz- und Soulsänger Gregory Porter in Berlin zu erleben. Porter stellte dem Publikum, darunter zahlreiche prominente Gäste, sein mit Spannung erwartetes neues Blue Note Album „Nat King Cole & Me“ vor.

Der unter anderem mit zwei Grammys und dem ECHO Jazz Award ausgezeichnete Gregory Porter gilt als bedeutendes Talent des gegenwärtigen Jazz und Soul. Auf renommierten Festivals wie dem Elbjazz Festival, dem Blue Note Jazz Festival und dem Chicago Jazz Festival ist er ein gleichermaßen gern gesehener Gast wie in der Berliner Philharmonie, auf dem Glastonbury Festival oder in der Londoner Royal Albert Hall.

Jazz- und Soulsänger Gregory Porter

Er pflegt das Erbe des Jazz und Soul, sein musikalisches Vokabular ist jedoch weit umfassender: Im Gospel und Rhythm & Blues fühlt er sich ebenso zu Hause wie im Funk. Porter überschreitet Genregrenzen und verschafft dem Jazz über das traditionelle Publikum hinaus eine breite Aufmerksamkeit. Seine Live-Auftritte sind eine ausbalancierte Mischung aus Interpretationen von Gospel- und Soul-Klassikern, Swing- und Funkstücken und Jazz-Improvisationen. Sein breites Oeuvre führte ihn mit Künstlern wie den Blue Note All-Stars, Jamie Cullum, Lizz Wright,

Max Herre, Till Brönner, Dianne Reeves, Renée Fleming, Andreas Varady und dem britischen Electronica-Duo Disclosure zusammen. Auf seinem neuen Album setzt Porter seine persönliche Beziehung zum großen Jazzmusiker Nat King Cole in Szene und transformiert Klassiker wie “L-O-V-E”, “Nature Boy” und “Smile” in die heutige Zeit.

Das Interesse war entsprechend groß: Unter den Gästen aus Wirtschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft befanden sich unter anderem die Musiker Robert „Kool“ Bell (Namensgeber der Disco-Funk Band „Kool & the Gang“), Flake Lorenz (Keyboarder der Band Rammstein) und Friedrich Lichtenstein, der Filmregisseur Oliver Berben, die Schauspieler Max von Thun und Sebastian Koch, der Bundesliga-Profi und deutsche Fußballnationalspieler Mario Gómez. Geladen waren auch Fotograf und Volkswagen Kulturbotschafter Andreas Mühe sowie der Cellist und Intendant der Dresdner Musikfestspiele Jan Vogler, der im letzten Jahr an gleicher Stelle zusam- men mit Hollywood-Star Bill Murray „New Worlds“ präsentiert hatte, ein inzwischen weltweit gefeiertes Bühnenprogramm, dessen CD-Einspielung die Spitze der US-Classic Charts erobert hat.

Volkswagen Dinner Night 2017 mit Gregory Porter

Volkswagen Dinner Night 2017

Die Volkswagen Dinner Night 2017 setzt fort, was im letzten Jahr mit Bill Murray, Jan Vogler & Friends begann: Sie realisiert das Anliegen der Volkswagen AG, das Forum am Boulevard Unter den Linden mitten im Herzen Berlins als inspirierende Bühne im Kulturleben weiterzuentwickeln.

Auch in diesem Jahr fand die Dinner Night am Vorabend der Verleihung der GQ-Awards in der Komischen Oper Berlin statt, bei denen Gregory Porter als GQ Man of the Year 2017 in der Kategorie „Music International“ ausgezeichnet wird.

Eine ganz besondere Jam-Session wird sich morgen, am 9. November ergeben: Vor der passenden Kulisse der legendären Hansastudios finden Gregory Porter und der renommierte, von Volkswagen geförderte Dresdner Kreuzchor zusammen. Hochklassige Chor-Tradition und virtuose Jazzakrobatik vermischen sich zu einem verblüffenden Klangerlebnis.

Fotos:  Isa Foltin/Getty Images for Volkswagen AG

Gäste der Volkswagen Dinner Night 2017 mit Gregory Porter

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

GQ Men of the Year 2017 - Ehrungen für Arnold Schwarzenegger, Mark Forster und Philipp Lahm

GQ Men of the Year 2017 – Ehrungen für Arnold Schwarzenegger, Mark Forster und Philipp Lahm