Montag , 19 November 2018
Ace & Tate Podiumsdiskussion "Children of Graceland" MBFW 2018

Ace & Tate Podiumsdiskussion “Children of Graceland” MBFW 2018

Das Brillenlabel Ace & Tate lud innerhalb der MBFW AW 18/19 zu einer Diskussion über Jugend- und Subkulturen ein. Ort des Geschehens war der Store auf der Fasanenstraße 73 in Berlin:

Die Veranstaltung beginnt mit ein paar Beats von der Chefredakteurin Kira Stachowitsch, Gründerin der Indie- und Material Girl Magazine. Hervorragend gemixte Drinks und schöne Brillen zum Anprobieren, sorgen für eine heitere Stimmung. Im hinteren Teil des Ladens kann man die “Children of Graceland” Ausstellung der Fotografin Hayley Louisa Brown ansehen. Aufgestellte Barhocker und Stühle drumherum, deuten auf die spätere Podiumsdiskussion hin, welche folgt.

Ace & Tate

Die Modelle von Ace & Tate kommen aus Amsterdam. Sie stehen für Stil, Coolness und faire Preise. Sie haben alle Vornamen und sind ab 98 Euro im Handel. Handgefertigter Gläser mit Stärke sind mit dabei.

“Wir sind sehr stolz darauf, in jedem Schritt des Ace & Tate Produktionsprozesses involviert zu sein. Unsere Designer entwerfen die Kollektionen in unserem hauseigenen Amsterdamer Atelier und alle unsere Fassungen werden sorgfältig von Hand gefertigt.” – Ace & Tate

Auch Nicht-Brillenträger werden in jedem Fall bei Ace & Tate fündig. Denn das schlichte Design, gepaart mit dem gewissen Etwas bewährt sich auch bei den Sonnenbrillen.

Ace & Tate Podiumsdiskussion "Children of Graceland" MBFW 2018

Children of Graceland

Ace & Tate Creative Fund unterstützt Fotografin Hayley Louisa Brown bei ihrem Projekt “Children of Graceland”. Ihr jüngstes Projekt bringt sie in Elvis Presley’s Heimatstadt Memphis, in der sie junge Elvis-Fans fotografiert.

Damit richtet sie den Fokus auf seinen Nachlass und das kulturelle Erbe, was von der Legende geblieben ist. Graceland ist das von Elvis Presley bewohnte Anwesen in Memphis, in welches er 1957 einzog. Seit November 1991 ist es im National Register of Historic Places eingetragen, daher steht es unter Denkmalschutz.

An diesem Ort reizt Hayley der zeitgenössische Blick auf etwas, was eigentlich das genaue Gegenteil des heutigen Zeitgeistes der Jugendkultur ist. Und das schafft sie mit ihrer Arbeit ausgesprochen gut. Beim betrachten der Bilder fühlt man sich zurück versetzt in die Zeit des Rock ‘n’ Rolls. Eine Zeit, die heute so fern und für die meisten Jugendlichen gar nicht mehr relevant ist. Anders ist es natürlich bei den Fans von Elvis, die auch noch heute eifrig nach Graceland pilgern. Sie tragen sein Vermächtnis als Schmalzlocke auf dem Kopf oder eben einfach im Herzen weiter.

Mit dabei waren außerdem Stylistin und Autorin Olive Duran, die über ihre Erfahrung mit Diskriminierung sprach, sowie Künstler Finn O’Hanlon, der von seinen Inspirationen erzählte.

Autor & Fotos: Lea

Ace & Tate Podiumsdiskussion “Children of Graceland” MBFW 2018 – Impressionen

Check Also

NOETIA Herbst Winter 2018 MBFW Berlin 2018

NOETIA Herbst Winter 2018 MBFW Berlin 2018 – Malerei und Technologie

Die multitalentierten Designer des deutsch-spanischen Modelabels NOETIA präsentierten am 17.1.2018 im Rahmen der Berlin Fashion …