Dienstag , 12 November 2019
anne-gorke-2016

ANNE GORKE – BAUHAUS MADE 2016

Die Designerin Anne Gore zeigte in der Galerie Raab in Berlin Charlottenburg ihre ANNE GORKE – BAUHAUS MADE  SS17 Kollektion. Es ist eine Rückkehr zu den Wurzeln ihres Labels und ist geprägt durch die Kooperation mit den drei Künstlern Ina Niehoff, Ulrike Theusner und Copa-Ipa. Die Idee von Kooperationen ist eine der wesentlichen Elemente des Bauhaus Designs und wird in der Edition N1 durch die 3×3 Sweatshirts  – Kollektion repräsentiert.

Abgerundet wurde das Event durch lecke Drinks und Brezeln von BREZN by Flo & Flori, die extra eine Bauhaus Brezel kreiert haben. Die Ausstellung ist noch bis zum 18. September 2016 zu besichtigen.

ANNE GORKE
13.-18.09.2016, 10-19 Uhr
Julia Raab & Raab Galerie
Goethestr 81
10623 Berlin

Autor: fashionstreet – Fotos: KOWA-Berlin

ANNE GORKE – BAUHAUS MADE E1: 3 Künstler – 9 White Sweater

Ina Niehoff (Fotografie)

Ulrike Theusner (Malerin)

Copa-Ipa (Grafik-Design)

Check Also

Marc Cain - Katja Foos wird Director Design ab 2020

Marc Cain – Katja Foos wird Director Design ab 2020

Nachdem im Sommer 2019 Katja Konradi überraschend Marc Cain verlassen hat, tritt nun Katja  Foos …

HTW Berlin beruft Hussein Chalayan als Professor in den Studiengang Modedesign

Hussein Chalayan wird von HTW Berlin als Professor im Studiengang Modedesign berufen

Die Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) hat den renommierte Modedesigner Hussein Chalayan …