Become A-ware Titelbild

Fashion Open Studio: Become a-wear – Fashion Week Berlin AW 2022

Die Veränderungsschneiderei „Bis es mir vom Leibe fällt“ nutzte die Gelegenheit mit dem Workshop Become a-wear Herbst Winter 2022 “Don’t send back your returns, change it!”  das Potenzial von alten und abgetragenen T-Shirts unter Beweis zu stellen und diese wieder aufzupeppen! Am 17. März 2022 durften die Gäste ein komplettes makeover mit entweder selbstgebrachten oder vor Ort vorhandenen T-Shirts durchführen.

Um 15 Uhr war der Einlass in das Atelier, bei dem man schon mit dem ersten Schritt hinein den künstlerischen und kreativen Flair zu spüren bekam. Es gab zwei Stationen an denen man kreativ werden konnte. An der ersten Station wurden großartige Flechttechniken vorgestellt und an der zweiten Station des Become a-wear Herbst Winter 2022 Workshops konnte man mit jeglichen Textilfarben seiner Kreativität freien Lauf lassen. 

Fashion Open Studio: Become a-wear – Kreativität kennt hier keine Grenzen!

Das Ziel des Ateliers ist es, dass Textilien so lange im Umlauf bleiben wie möglich, berichtet Magnus Werner, der Leiter des Workshops. In dem Atelier finden Reparaturen, Teilaustausche und komplette Umgestaltungen jeglicher Textilien statt. Von Sitzkissen, Picknickdecken bis Plüschtiere und Lieblingskleidungsstücken ist alles mit dabei. Magnus erzählte von einem Auftrag, bei dem die Jeans eines Kunden bereits so oft verändert wurde, dass bei dem Endprodukt nur noch 5% der original Jeans übrig war. Das Besondere an den Veränderungen ist, dass man nie wissen kann wie das Endprodukt aussieht – ein buchstäbliches Unikat wird geschaffen! Die Textilien werden als Stofflager betrachtet, welche komplett auseinander genommen werden, die Schnitteile in das Wunschprodukt gelegt und zusammen genäht werden. Aus 2 mach 1, aus alt mach neu!

Was passiert eigentlich mit Retouren? 

In den letzten 2 Jahren recherchierte das Team des Ateliers den Umgang mit Retouren unterschiedlicher Unternehmen. Jedoch wurden die retournierten Artikel sehr auffällig umgeändert und zusätzlich Notizen über die Veränderung und der Frage was mit den Retouren passiert mit beigelegt. Dennoch bekamen sie in 95% der Fälle das Geld der Retouren zurück – ohne Antwort auf die Frage. Sie entschieden sich also dazu, selber eine Antwort zu bekommen, indem sie Tracker in die Artikel einbauten. Die Retouren wurden quer durch Europa hin und her geschickt und legten eine Strecke von knapp 25.000km zurück. Retouren kommen selten wieder in den Verkaufskreislauf rein, erwähnte Magnus Werner. Zu diesem Projekt folgt eine Dokumentation, die im Sommer 2022 veröffentlicht wird. 

Autor & Foto: Senem Ürkmez

Become a-wear Herbst Winter 2022 – Fotos

Check Also

JAPANMARKT Berlin Kirschblütenfest am 15.05.22

JAPANMARKT Berlin Kirschblütenfest am 15.05.22

Am 15.05.22 findet der JAPANMARKT BERLIN bereits zum sechsten Mal statt, diesmal präsentiert er sich …

Hauptstadt Eventboote Berlin

Die Hauptstadt und ihre Eventboote

Ein Boot steht für Idylle und Romantik. Natürlich kann man es auch in der Hauptstadt …