Begehbarer Kleiderschrank

Begehbarer Kleiderschrank ganz ohne extra Raum

Wer träumt nicht von einem begehbaren Kleiderschrank? Unbegrenzt Platz für all die Kleider, Schuhe und Taschen, endlose Kleiderstangen und zahllose Fächer… Leider ist nicht jeder mit einem extra Raum, in dem nur Klamotten aufbewahrt werden können, gesegnet. Den braucht es aber auch gar nicht unbedingt. Ein begehbarer Kleiderschrank lässt sich mit ein paar Tricks ebenso in das Schlafzimmer integrieren.

Am einfachsten geht das mit einem Raumtrenner. Wählt man eine Ecke des Schlafzimmers für den begehbaren Kleiderschrank aus, sind zwei Wände schon automatisch abgedeckt. Stellt man nun geschickt einen oder auch zwei Raumtrenner auf, ergibt sich ein eigenes kleines Zimmer, in dem sämtliche Kleidung perfekt aufbewahrt werden kann. Die Fächer der Regale bieten dabei schon enorm viel Stauraum.

Eine weitere Möglichkeit ist es, den mitunter bereits vorhandenen Kleiderschrank gegenüber einer Wand im Schlafzimmer aufzustellen, sodass die Rückseite zum Zimmer zeigt. So entsteht ein kleiner Bereich, der sich prima als Ankleidezimmer oder begehbarer Kleiderschrank eignet. Noch ein paar Regale oder Fächer an der anderen Wand befestigen und einen Stuhl oder Hocker hinzufügen, fertig! Die Rückseite des Schranks kann dann passend zum Schlafzimmer gestaltet oder zum Beispiel mit einer Fototapete dekoriert werden.

Begehbarer Kleiderschrank

Für eine etwas luftigere Optik können auch Vorhänge an der Decke angebracht werden, die einen Teil des Schlafzimmers separieren. So ist man in der Raumaufteilung sehr flexibel, da sich die Position der Vorhänge im Gegensatz zu Kleiderschrank und Raumtrenner mit nur einem Handgriff verändern lässt. Zudem erreicht man eine weniger massive Gestaltung, was gerade kleinen Schlafräumen zu Gute kommt.

Wer es etwas weniger provisorisch mag, kann einen Teil des Schlafzimmers auch mit einer raumhohen Leichtbau- oder Rigipswand abtrennen. Der Bau einer solchen Wand ist wirklich unglaublich einfach und schnell gemacht. Verputzt oder mit Tapete versehen, ist sie optisch von einer massiven Wand kaum zu unterscheiden. Mit den entsprechenden Dübeln lassen sich daran sogar Regale befestigen.

Autor: fashionstreet – Titelfoto: deinschrank.de GmbH/ homify.de, Beitragsfoto: Regalraum GmbH / homify.de

Check Also

Mymarini 2021 Summer and Shine Kollektion - nachhaltige Bademode

Mymarini 2021 Summer and Shine Kollektion – nachhaltige Bademode

Das ethical Swimwear – Label MYMARINI präsentiert die neue MYMARINI 2021 Summer and Shine Kollektion. Das aus Hamburger stammende …

YOONA Technology Mit Künstlicher Intelligenz die Krise der Modeindustrie überwinden -

Mit Künstlicher Intelligenz die Krise der Modeindustrie überwinden – YOONA Technology

Die Modeindustrie steht vor der größten Krise ihrer Geschichte – Modedesignerin löst es mit einer …