Designmärkte in Berlin – Spiegel des künstlerischen Lebens

Die zahlreichen Berliner Designmärkte begeistern regelmäßig Groß und Klein. Grund dafür ist wahrscheinlich die beeindruckende Vielfalt an unterschiedlichsten Angeboten. Von selbst entworfenen und gebrauchten Kleidungsstücken, Stoffen, Schmuck, über Kunst und Musik, bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten ist für jeden etwas dabei.

Secondhand, art, music Designmärkte

Secondhand- und Designliebhabern, Kunst- und Musikbegeisterten bieten diese Märkte alles was das Herz begehrt. Nach wie vor als Insider-Tipp gilt der Kreuzberg Flowmarkt in den Prinzessinnengärten am Moritzplatz (Prinzenstraße 35-38). Zwei Mal im Monat gibt es hier private Second-Hand und original Handgemachtes neben Kunst und Musik zu erwerben.

Wer gerne selber verkaufen möchte ist am Nowkoelln Flowmarkt genau richtig. Dieser findet alle zwei Wochen am Maybachufer 36 statt und bietet zusätzlich Vintage Teile, Möbel, Bücher und Elektronikgegenstände. Stände reserviert man am besten auf der Website des Nowkoelln Flohmarkts. (Marktsaison 23. März 2014 bis 30. November 2014)

Originell präsentiert sich der Voodoo Market in der Revaler Straße 99. Neben Kleidung, Schmuck, Kunst, Musik und Design, gibt es hier zusätzlich Workshops, Tatoo-Künstler und Hairdresser, die für eine außergewöhnliche Atmosphäre sorgen. (nächster Termin April 2014, Check Date here) Innovativ ist auch die Idee des Ladens „Sing Blackbird“. Dieser ist Modeboutique und Café zugleich. In mitten einer Vielzahl an Secondhand-Bekleidung aus verschiedenen Jahrzehnten, findet hier an jedem dritten Samstag im Monat in Sanderstraße 11 ein kleiner Flohmarkt statt.

Die Alternativen

Handgemachte und fair gehandelte Produkte, einkaufen jenseits von Massenproduktion und Anonymität. Dies und mehr bietet der handmade supermarket in der Eisenbahnmarkthalle Markthalle IX (Eisenbahnstraße 42) in Kreuzberg. Eine große Auswahl für Erwachsene und Kinder, angeboten von über 80 Designern, Künstlern und Kreativen. Ganz zum Konzept passend gibt es im Cafébereich selbstgemachte Suppen, sowie Café und Kuchen. Einziger Wehrmutstropfen: es gibt 2014 keine regelmäßigen Termine des handmade Supermarktes (Nächster Termin voraussichtlich Dezember 2014).

In regelmäßigen Abständen, nämlich jeden ersten Sonntag im Monat ab 11 Uhr, findet der Makers Market in der Schwedter Straße 261 statt. Handgemachte Stücke, teilweise aus recycelten Materialien, Kleidung und Accessoires, aber auch Keramik, Comics und Poster begeistern hier die Gäste. Zusätzlich bietet der Markt Programm für Kinder und Erwachsene, sowie Speisen und Getränke. (Marktsaison beginnt am 06. April 2014)

Handgemachtes gibt es auch auf dem „ArTminius21 – Kreativmarkt Moabit“ in der Arminiusmarkthalle von 10-16 Uhr in der Arminiusstraße 2-4. Jeden zweiten Samstag im Monat warten hier Taschen, handgemachter Schmuck und Kinderkleidung auf die Besucher.

Der Koffermarkt

Bei diesem Markt im Shopping Center „Das Schloss“ (Schlossstrasse 34) sind die Spielregeln für alle gleich: auf einer Standfläche von einem Quadratmeter wird den Kunden ein Koffer, gefüllt mit selbst gefertigten Produkten, präsentiert werden. Neben Kleidung findet man außerdem Porzellan, Ton, Filz, Papier, Leder, Schmuck und Spielzeug. Letzter Koffermarkt war im November 2013, die Termine für 2014 stehen noch nicht fest.

Und schlussendlich für alle die selbst gerne kreativ tätig sind: der Neuköllner Stoff Markt bietet jeden Samstag von 11 bis 17 Uhr, direkt am Maybachufer (Nahe Kottbusser Damm), eine beachtliche Auswahl unterschiedlichster Stoffe, sowie Design– und Kunstgegenstände. Damit die kleinen Besucher auch etwas zu tun haben, findet nebenbei ein Kinderflohmarkt statt.

Autor: Nadja Herscovici  –  Foto: KOWA-Berlin

Check Also

Haarshampoo Haarpflege

Warum Haarshampoo der erste Schritt zur Haarpflege ist

Die Haare mal ausfetten lassen, ihnen eine Pause von Hitze und Styling gönnen oder mal …

Stilberatung für Frauen und Männer - perfekt gestylt in 2021

Stilberatung für Frauen und Männer – perfekt gestylt in 2021

Ein voller Kleiderschrank, aber trotzdem nichts zum Anziehen? Das kennt wohl jeder. Manchmal fehlt die …