Donnerstag , 16 Juli 2020

GLAW Herbst Winter 2015 – Starke Göttinnen

Auf der Fashion Week Berlin 2015 wurde die neue Herbst und Winter Kollektion des Jungdesignerduos Maria Poweleit und Jesko Wilke präsentiert. 2011 gründeten sie ihr Label GLAW und überzeugen bis heute mit der rasanten Mischung von harten Materialien, wie zum Beispiel Leder, und weichen Seidenstoffen.

Einblicke und Aussparungen lassen es auf dem Laufsteg knistern. Mit transparenten Stoffen nehmen sie den Gedanken der 70er Jahre auf. Der Körper wird gezeigt und nicht versteckt. Die Kleider verhüllen, aber verändern nicht. Sie umschmeicheln den Träger und den Betrachter. Die spielerische Vermischung aus vergangenen Subkulturen der Hippie- und Rocker-Generation zeigen Spannungen und bilden ein völlig neues Designbild.

              Glaw Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16

Backstage vor der Show verraten uns Maria und Jesko im Interview ihre Inspiration zur neuen Kollektion.

Jesko: „Die Inspiration kam aus alten Kupferstichen von Schlangen. Die Frau soll als moderne…“
Maria wirft ein: „Göttin im Vordergrund stehen. Die Frau soll mit den Kreationen eine starke Persönlichkeit ausstrahlen können.“

Ihr Keypiece, die Bikerjacke, ist diese Saison eine rosé-goldene Lederjacke. Das Leder ist mit einem flächendeckenden Metallschimmer beschichtet.
Maria: „Diese Jacke gibt es später im Handel noch in mehreren Farben, aber für die Fashion Show gibt es sie erst einmal nur in Rosé-Gold.”

FSB: Habt Ihr Angst, dass etwas schief gehen könnte?

Maria: „Ja! Alles!“ Ein aufgeregtes Schmunzeln.
Jesko: „Gerade ist noch ein Model ausgefallen, jetzt haben wir ein Ersatzmodel bekommen. Die muss jetzt noch schnell für die Show geschminkt und gestyled werden. Es könnte alles schief gehen, jemand könnte hinfallen.“
Maria: „Wir könnten hinfallen!“
Jesko: „Bei der Probe gerade haben wir gesehen, dass manche Mädchen plötzlich nicht mehr laufen können. Wahrscheinlich sind sie einfach schon zu viele Shows gelaufen…“

FSB: Worauf freut ihr euch heute Abend, wenn alles vorbei ist?

Jesko: Lacht. „Dass ich die Kollektion nicht mehr sehen muss.“

Maria: „Wir gehen auf die Vogue Party, die ist ja eigentlich immer nach unserer Show. Da machen wir uns einen schönen Abend und dann freuen wir uns erstmal auf ein bisschen schlafen. Endlich mal! In der letzten Woche vor der Fashion Week war nicht sehr viel Zeit zu schlafen.“

Kurz darauf beginnt die Show mit schwirrenden roten Lichtblitzen, das Adrenalin steigt.

GLAW zeigt hochgeschlossene Looks, aus wunderbar wallender geometrisch bedruckter Seide. Lederkleider, die durch ihre partielle Schnittführung auffallen, mit kleinen Schuluniformkrägen. Die gebatikt wirkenden Pelze fallen vor allem ins Auge und finden durch die auffälligen Farben eine ganz neue Sprache. Sie umschlingen die märchenhaften Rapunzelwesen, die sich hinter großen runden Sonnenbrillen verstecken.

Mit ihrer neuen Kollektion zeigt Glaw die Verbindung zwischen Haute Couture und Streetstyle. Ob geradlinig, grob, verspielt, detailliert oder wallend, „IT’S EXACTLY WHAT YOU THINK IT IS“ – GLAW.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Autor: Laura Yasemin – Foto: Mercedes-Benz

Check Also

Lena Hoschek

Lena Hoschek zaubert stimmungsvollen Herbstlook

Stimmungsvoll, sinnlich und stark – diese Aspekte verkörpert die Lena Hoschek Herbst Winter 2015 „L´Heure …

Rocco Barocco Herbst Winter 2015 2016

Rocco Barocco Autumn Winter 2015 2016 – Potsdam Now

Zu Beginn der Fashion Week Berlin präsentierte Rocco Barocco erneut sein Talent in Sachen italienischer …