Montag , 6 Juli 2020
HS Reutlingen @ Neo.Fashion 2020 - Graduate Show

HS Reutlingen @ Neo.Fashion 2020 – Graduate Show

Die NEO.Fashion „Best Graduates Show“ steht für Nachwuchsförderung und Nachhaltigkeit. Unter diesem Motto zeigen auch diese Saison am 13.Januar 2020 über 70 Absolventen und Absolventinnen aus ganz Deutschland ihre Abschlusskollektionen als Teil der Mercedes Benz Fashion Week Berlin. Mit dabei der HS Reutlingen.

Nach zwei gelungenen Ausgaben, erscheint die dritte NEO.Fashion. größer denn je. Graduierte von 9 Hochschulen – HTW Berlin, HAW Hamburg, FH Bielefeld, Hfk Bremen, HS Hannover, HS Reutlingen, Lette Verein Berlin, Westsächsischen HS Zwickau, KH Halle – präsentieren ihre Kollektionen im Reef Berlin des Vienna House Andel’s.

HS Reutlingen @ Neo.Fashion 2020

Charlotte Schwarzer – BE WATER

“BE WATER” befasst sich mit den politischen Protesten in Hongkong sowie der dortigen Überwachungstechnik. Charlott Nora Schwarzer’s extreme Faltenlegung schafft neue Volumina, die in Kombination mit einem Mundschutz und der grauen Farbwelt an Cyberpunk erinnern. Ihre starken Materialkontraste von Leder mit einem dünne Transparenten Stoff stellen den Gegensatz von Schutz und Transparenz dar.

Sanas Ebrahimi-Kajlar – INSOMINA

Die ständige Verfügbarkeit und der Verlust des Schlafs als Rückzugsort sind Themen Sanas Ebrahimi-Kajlar’s Kollektion. Sie erschafft bunte “Glitch”-Elemente auf durchsichtigen Plastik, welche mit Schriftzügen wie “Faster” und “Sleep” eine Überladenheit erzeugen. Dies steht im Kontrast zu ruhigeren Kleidungsstücken und -teilen in schwarz und weiß. Imposant ist ebenfalls der finale Look, bei dem das Plastik als gefalteter Kranz über die Arme und den Kragen gelegt wurde.

Meri Mamaladze –  Ode to Odd

Als “unorthodox-opulenter Albtraum” beschäftigt sich Meri Mamaladze’s Bachelorkollektion nicht nur mit dem Seltsamen, sondern auch mit Gefühlen der Unsicherheit und des Eingezwängt Seins. Dies verdeutlicht sie durch Schnitte, die die Bewegungsfreiheit der Arme und Beine einschränken. Ein opulentes PInkes rundes Kleid trifft auf spitze übergroße Schultern eines schwarzen Kleides. Außergewöhnliche Accessoires sind dabei mit Bändern und Perlen verzierte Wangenretraktoren, die man sonst aus der Zahnmedizin kennt.

Charlotte Maria Helm –  Classique

“Classique” ist eine Analyse der Geschlechterfrage im Bezug auf Kleidung. Immer ein weibliches und ein männliches Model präsentieren Charlotte Maria Helm’s zeitlose Unisex-Outfits in schwarz und weiß, die sich von der konventionellen Schnittführung der binären Geschlechter distanzieren. Ein eleganter durchsichtiger Blazer und ein Pullover mit komplizierter Querfaltentechnik treffen auf elegante Seide und Perlen.

Naomé Nazire Tahamaz – canvas

Höhlen galten schon zu Kinderzeiten als Refugium, auch als Erwachsener sucht man diese Sicherheit, nur existieren die Höhlen nur noch im übertragenen Sinn. Dies ist die Inspiration für “canvas” – eine cremeweiße Kollektion, die mit dem Element der Verschleierung spielt. Naomé Nazire Tahamaz’ Kollektion besticht durch ihre Materialität, von Strick über fotografische Emulsion zu Plissé und kleinen Raffungen.

Annika Klaas & Madeleine Mesam –  A BIGGER COLOUR

“A BIGGER COLOUR” umschreibt ein Archiv aus Möglichkeiten, wiederkehrenden Gedanken, Gesprächen. Als “organischer Mischmasch” entstehen Outfits mit Komponenten aus Keramik, Malerei und Strick. Bestickte Bänder und die floralen übergroßen Brillen aus Plexiglas geben den Looks in rosa-rot-gelb eine gewisse Sportlichkeit.

Autor: Charlotte Westphal Fotos: KOWA-Berlin

Check Also

Neonyt Herbst Winter 2020- Mode kann auch nachhaltig sein!

Neonyt Herbst Winter 2020- Mode kann auch nachhaltig sein!

Mit mehr als 210 Sustainable Fashion Brands aus 22 Ländern versammelte die Neonyt vom 14. …

Quartier 206 Herbst Winter 2020 @ MBFW Berlin

Quartier 206 Herbst Winter 2020 @ MBFW Berlin

Am Mittwoch, den 15. Januar 2020 lud das Quartier 206, in der Friedrichstraße im Rahmen …