Sonntag , 17 November 2019
seenbefor MBFW AW 2016

LAVERA SHOWROOM AUTUMN WINTER 2016/2017 – SEEN BEFORE.DE

Das E-Werk ist ein Gebäude das heute unter Denkmalschutz steht, der zu den historischen Bauwerken in Berlin gehört.            Eine prestigeträchtige Architektur die das Image des Labels stärkt und stützt. Der Lavera Showroom gab Platz für die große Menge an Lavera Kosmetik Fans. Das Publikum, hauptsächlich junge Frauen, die begeistert auf ihren MakeUp Termin warteten, während andere sich auf den gepolsterten Sofas unterhielten. An den Seiten gab es mehrere Präsentationstische mit neuen Produkten, von oben hingen lange Werbungsbanner: „Für natürlich schöne Auftritte.“

Das Brand Seenbefore hat sich auf Vintage spezialisiert und führte uns eine aufregende Fashion Show vor, die mit dem Mix aus verschiedenen Stilen spielte. Vintage ist soviel mehr als schon mal dagewesen. Die Kollektion stellt sich aus Unikaten der letzten Saison und der 80er zusammen. Das Geheimnis beim Styling liegt an der guten Kombination der einzelnen Vintage Key Pieces mit neuen Teilen. Es lautet die Devise: Es ist erlaubt was gut aussieht. Im Hintergrund heizte der schwedische Saxophonist Niklas Mascher, noch ordentlich die Stimmung ein.
Die Kollektion von Monika Dagreé & Patricia Wrzesniewski stellte sich aus drei Abschnitten zusammen.

Als erstes kamen passende Outfits zum Thema Skandinavien Summer:

Ein pfiffiger klassischer Trenchcoat im hellen grauton von Yves Saint Laurent, weißes Shirt mit langem Bleistift Rock YSL gefolgt von einem kurzen weißen Baumwollkleid mit Rüschen von Isabel Marant. Oberteil mit Bronze Blumen/ Shirt Odeeh, weiße kurze Hose von Chloé, weiße Bluse von Victoria Beckham mit hautfarbenen Midi-Rock des Labels Chanel. Ein schlichtes gradliniges weißes Valentino Kleid.

Im zweiten Teil spielte das Thema British Winter eine wichtige Rolle:

Zu sehen war ein karierter rot-schwarzer Mantel von Isabel Marant. Ein niedliches gemustertes Hemd-Kleid in den Farben weiß-schwarz-rot von Marc Jacobs. Dann ein Woll-Kleid in der Nuance grau-orange von Jil Sander. Etwas schicker das nächste mit einem Glam-Shirt von John Galliano mit dem Faltenrock Azzedine Alaïa, ein eher konservativer Stil war das siebte Outfit mit einer Strickjacke von Lala Berlin und den Schottenrock von Giorgio Armani, Polka Dots in rot auf einer Bluse von Burberry Prorsum mit kurzem Wickelrock von Dolce&Gabbana.

Den dritten Teil widmeten sie der New Yorker Party:

Angefangen von einem Hosenanzug der Marke Burberry, ein schwarzes Shirt von Bottega Veneta und den geradlinigen Rock aus Spitze von Marcell von Berlin, ein zusammengestelltes Outfit mit dem Blazer von BCBG Max Azira und eine Lederhose von Proenza Schouler. Zur Abwechslung ein langes gestreiftes Casual Kleid von Alice & Olivia, Mehr für tagsüber die Kombinationen des fünften und sechsten Outfits dieser Reihe: Mit einer weißen Bluse von Bøgelund-Jensen der passende weiße Rock von The Row, darauf eine schwarz weiß Bluse von Chloe und einem schwarzem Lederrock von der Marke Schuhmacher. Zum Abschluss ein wunderschönes langes schwarzes Topless Kleid von Joop.

Autor: Saskia Quartier – Photos: KOWA-Berlin / Alexandru Herca

LAVERA SHOWROOM AUTUMN WINTER 2016/2017

Check Also

Dimitri Autumn Winter 2016 – Feminine Eleganz

Der griechisch- italienische Dimitri Panagiotopoulos zeigt bei der Mercedes Benz Fashion Week Berlin seine Autumn …

Guido Maria Kretschmer Autumn Winter 2016 – Solide Winterlichkeit

Der Shopping King Guido Maria Kretschmer zeigt auf seiner Autumn Winter 2016 Show der Mercedes …