Lena Hoschek: Sommer 2014 Retro-Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week

Am Vormittag des ersten Tages der Berliner Fashion Week zeigte Lena Hoschek ihre Frühjahr/ Sommer Kollektion fürs nächste Jahr. Fast alle Shows der teilnehmenden Designern der MBFW zeigten eher puristisch und zurückgenommen F/S 2014 Kollektionen, hier war die Präsentation von Lena mit Ihren sommerlichen Farben und luftigen Schnitten eine angenehme Ausnahme; es wurde Sommer auf dem Catwalk..

Lena Hochek verwandelte das kühle, sterile Zelt am Brandenburger Tor mit liebevoller Dekoration und grün-blauen Lichtakzenten in einen sommerlich-frischen Gartenmoment. Der Laufsteg bestand aus einem grünen Rasen und am Anfang des Runways bezauberten große silbrig-blecherne Blumenkübel mit wunderschönen Hortensien und ein grünblättriger Baum mit einer bunten Lichterkette die Zuschauer.

Auch die Besucher der Show hatten sich im Laufe des Vormittags gewandelt, die modisch raffiniert- zurückgenommenen Faishonistas, wurden ersetzt durch wunderbar anzusehende extrovertierte, schrille Gäste. Interessant und farbenfroh anzusehen, tummelte sich unter ihnen auch einige Prominenz, wie Enie van de Meiklokjes oder Annika Kipp.

Die Mode ist, wie so oft bei Lena, eine Hommage an die 50 er Jahre. Die Models trugen auftuppierte Hochsteckfrisuren  und schwingende Kleider in Candy-Colors. Auch die Musik war von den Fünfzigern inspiriert, ein mitreisend-fröhlicher Mix, der jedem bekannt war und eine Zeit heraufbeschwor, wo Frauen noch üppige Kurven haben durften und ihre Weiblichkeit zelebrierten.

Viele Kleider mit betonter Taille und kurzen Höschen waren unter den gezeigten Modellen, alles war bunt, stimmig und fröhlich. Besonders begeisterte ein pastellfarbenes Bonbon Kleid, dass über und über mit kleinen Schleifchen bedeckt war. Ein Kompliment an die gebürtige Grazerin! Lena Hoschek zeigte als eine der wenigen auch Bademode auf dem Catwalk. Farblich auf die Kollektion abgestimmt zeigen die Models Bikinis in Candy-Colors.

Auch dieses Jahr hat sie es wieder geschafft, das Publikum mitzunehmen auf eine kurze Reise in eine rebellisch-sprudelnde Zeit, in der Miss Robbinson lebendig wird.

 (Text: Rosa Biazzo – Fotos: KOWA-Berlin)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Jeans - Immer modisch gekleidet – die Jeans als vielfältiger Allrounder

Immer modisch gekleidet – die Jeans als vielfältiger Allrounder

Bluejeans sind ein zeitloses Statement des guten Modegeschmacks. Einst als Arbeiterhosen entwickelt, gehören sie heute …

IMPARI Store Opening 2022 Interview

IMPARI – Store Opening und Interview

IMPARI wurde im Jahr 2018 von Designerin Jana Heinemann gegründet und ist bekannt für ihre …

Schreibe einen Kommentar