Donnerstag , 27 Juni 2019
Mademoiselle Yéyé Modelabel

Mademoiselle Yéyé Modelabel – Mit den Sixties in den Sommer starten

Wandel und Miteinander als Inspiration

Gegründet 2012 und seitdem auf dem Aufsteigertreppchen immer weiter nach oben – Florence Shirazi und Kai Alt haben es geschafft. Mit ihrem Label Mademoiselle Yéyé repräsentieren die beiden die 60er und 70er Jahre, gemischt mit Einflüssen der heutigen Zeit. Sie wollen auffallen, Mut zur Farbe vermitteln – und jeder Frau, egal welche Körpermaße, Selbstbewusstsein schenken.

In ihren Kollektionen spiegeln sich Freiheit, Aufbruch, Emanzipation und Farbenpracht wieder. Die hochwertigen Vintage Kleidungsstücke sind nicht nur in Deutschland beliebt, sondern schon längst europaweit. Ihr Motto, welches man ihrem Instagram Profil entnehmen kann: ,,Fashion is love! ❤️ In jedem unserer Kleidungsstücke steckt so viel Liebe. Und genau diese Liebe geht an euch da draußen!”

Ein kurzer Blick auf ihre Kleidung und dieses Motto wird sofort deutlich. Mit Liebe zum Detail wird jedes Piece zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Faire Produktion und realistische Darstellung im Mittelpunkt

Nicht nur die faire Produktion, sondern auch die Arbeitsbedingung der Mitarbeiter sind Shirazi und Alt besonders wichtig. Sie möchten dass nach sozial verträglichen Kriterien gearbeitet wird und keine Tierprodukte verwendet werden. Am wichtigsten aber ist ihre Marketingstrategie. Sie wollen keine dürren Models, die dem realen Bild der Frau fern bleiben. Sie wollen ‘echt’ rüber kommen und machen den Frauen nichts vor. Dadurch wird ihre Kleidung von einer großen Bandbreite Frauen so sehr geliebt und auch geschätzt.

Mademoiselle Yéyé: It`s all about the fabrics!

Hosen, Röcke, Oberteile, Jacken, Jumpsuits und vor allem Kleider: Tailliert mit Gürtel, in A-Form oder im Hemdblusen-Stil, designmäßig ist alles dabei. Auch in ihrer neuen Sommerkollektion 2019 setzen sie auf den klassischen 60’s A-Linien Schnitt – die Lust auf den Sommer wird sofort geweckt. Besonders stolz ist Mademoiselle Yéyé auf Ihre handausgesuchten Stoffe und selbstkreierten Prints, dadurch wird jedes Kleidungsstück zu etwas Besonderem. Die neue Kollektion reicht von klassischen Streifen und Punkten, bishin zu ausgefallenen, farbenfrohen Mustern.

Auch auf Denim scheint das Label zu setzen. Das tiefe Blau wird in der Kollektion immer wieder aufgegriffen, wodurch die farbenfrohen Muster ausgeglichen werden. Unser Favorit der Kollektion ist der Stoneblue Jumpsuit #513 (4. Bild). Mit dem Taillengürtel erinnert er sehr an die 60`s, doch durch den Schnitt und die moderne Farbe wurde er geschickt in das heutige Zeitalter übertragen. Ein absolutes Highlight!

Bei Mademoiselle Yéyé scheint nichts unmöglich.

Autor: Marie Dopita – Fotos: Mademoiselle Yéyé

Check Also

FASHION WEEK CASTING CALL Berlin 2019

FASHION WEEK CASTING CALL Berlin 2019 – MODELS GESUCHT FÜR FASHION SHOW

Am 3. Juli 2019 macht die Modenschau CREATURE das Verborgene sichtbar. Das Unterbewusste, die inneren …

The Network - Netzwerkveranstaltung erstmalig zur Fashion Week Berlin

The Network – Netzwerkveranstaltung erstmalig zur Fashion Week Berlin

Die neue Netzwerkveranstaltung „The Network“ wird erstmalig am 3. Juli auf der Dachterrasse des Bikini …