Mittwoch , 20 November 2019

Marina Hoermanseder Autumn Winter 2016/17 – Verschnürt und Aufgenäht

Über zwei Etagen nahm das Publikum bei der Marina Hoermanseder Autumn Winter 2016/17 Show, im Kronprinzenpalais, platz. Die Designerin zeigte am dritten Tag der Mercedes Benz Fashion Week Berlin und die Front Row füllte sich mit Bloggern, Presse und Models wie Eva Padberg und Marie Nasemann auch die Agenturchefin Christiane Arp kam zu Show.

Nachdem die Streichmusik erlosch erfüllten leichte Hip Hop Beats den Saal. Die Mädchen von Marina Hoermanseder trugen Pastelltöne, Cremefarben und Grau. Ihre Designs strahlten eine klare helle Eleganz aus. Streifenjersey, dicke Wollstoffe und Seide wurde in Rüschen gelegt oder als gerade A-Linienschnitte über dem Körper geworfen. Lange Oversize Mäntel und Capes über leichten Kleidchen formte sich zu einem Pariser Chic mit englischer Klasse in Mädchenfarben. Eingefärbtes geprägtes Polyethylen zeigte die Designerin wie eine zweite Haut. Heiß gezogen wird es über einen Körper gezogen und in gewünschte Form verändert. Marina Hoermanseder entschied sich für Korsagenartige Oberteile, einen Ganzkörper T-Shirt und nutze das Material auch als eine Verfremdung und Neuentwicklung eines Modekörpers in dem es wie eine Krinoline weit vom Körper abstand.
Ihr Keypiece, der Rock aus vielen Ledergürtel, durfte natürlich nicht fehlen. Eine Handwerkskunst der großen Klasse. Auch fand man einzelne Gürtelschnallen als Mantelverschluss oder nach klassischer Art als Taillengürtel.

Auf 15cm hohen Pumps sah man den Models leicht den langen Weg durch insgesamt sechs große Säle, verteilt über zwei Etagen, leicht an. Manchmal wurde man etwas abgelenkt von dem Gefühl dem Mädchen gerne unter die Arme zu greifen.
Ein wackliger Walk schwächte die eigentlich elegante Attitude des Looks, jedoch bekam Marina Hoermanseder alle Sympathie und Freude an ihrer Mode wieder als die Models zur Finalen Runde barfuß um die Ecke balancierten. Jede Frau weiß wie schwer und schrecklich es sein kann auf zu hohen, zu schmalen Absätzen zu stehen. Und wie wunderbar und menschlich ist es dann wenn eine Designerin ihre Mädchen die Schuhe ausziehen lässt damit sie wieder leichtfüßig um über den Laufsteg tänzeln können.

Marina Hoermanseder Autumn Winter 2016/17

Autor: Laura Yasemin – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

Check Also

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 - „African Moods“

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 Vernissage in Südafrikanischer Botschaft

Im November 2019 wurde in der Südafrikanischen Botschaft in Berlin der Lambertz Fine Art-Kalender 2020 „African Moods“ …

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe - 7 Deadly Sins capsule collection

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe – 7 Deadly Sins capsule collection

Die Luxus-Lifestyle-MarkeMoose Knuckles präsentierte die capsule collection Seven Deadly Sins, die für Deutschland exklusiv im KaDeWe erhältlich …