Montag , 19 August 2019
NOBI TALAI AUTUMN WINTER 2017 - Collection NT.04

NOBI TALAI AUTUMN WINTER 2017 – Collection NT.04

NOBI TALAI AUTUMN WINTER 2017 – Collection NT.04 präsentiert auf der Paris Fashion Week

Die Designerin NOBI TALAI präsentierte ihre NOBI TALAI AUTUMN WINTER 2017 – Collection NT.04 während der Paris Fashion Week in der wunderschönen Cathédrale Américaine auf der Avenue George V. Für eine Designerin, deren persönliche und berufliche Wege Kulturen und Kontinente überschreitet und eine Kollektion für Frauen aller Nationalitäten und Orientierungen anbietet, gibt es keinen besseren Ort, um die Vielfalt und Kreativität von Nobi Talai zu würdigen und zu feiern.

Die Kollektion NT.04 von Nobi Talai für die nächste Saison wendet sich einer deutlich linearen Formensprache zu, die an die geometrischen Fantasien des Triadischen Balletts des Bauhaus-Künstlers Oskar Schlemmer oder die kubistischen Formen im Frühwerk des französischen Malers Fernand Léger erinnert und einen Dialog zwischen Fläche und Raum sowie geraden und runden Schnitten eröffnet, der auch als eine Kombination aus den scharfen Kanten des russischen Konstruktivismus und den geschwungenen skulpturalen Linien eines Tisches von Isamu Noguchi ausgelegt werden kann.

Erwarten Sie jedoch keine direkten Korrelationen zwischen Kunst und Mode, sondern eher eine Verfeinerung der scheinbar mühelosen Eleganz des Labels. Herbstliche Elemente spiegeln sich in zarten Ballon- und gebauschten Raffärmeln ebenso wie in geschwungenen Röcken, Blusen und Hemdblusenkleidern wider, die in rund ießenden Bewegungen gewickelt, gebunden oder drapiert werden können, während Schlitze, Falten und dreieckige Faltenwürfe kraftvolle lineare Akzente setzen.

Dank der unverkennbaren Knoten und Schleifen an Handgelenken, Taille, Fußgelenken und manchmal sogar an den Schultern lässt sich auch in der neuen Kollektion individuell die Form der Silhouette bestimmen, ebenso wie durch die breiten Taillenbänder, die sich beliebig wickeln lassen. Die wendbaren Seidenblusen und Hemdblusenkleider sowie Double-Face Jacken dieser Saison bieten vielseitige Tragemöglichkeiten, während Plissées für subtile Bewegungen sorgen. Verschiedenste Kombinationen und Schichten aus Stoffen wie Seidenorganza und Georgette, edelste Double-Face Wolle oder kuscheliger Steiff-Plüsch sorgen für einen lebendigen Kontrast zwischen transparenter Leichtigkeit und wärmenden Wollmischungen.

Leder spielt ebenfalls eine besondere Rolle: Paspelierungen für unauffällige Akzente, in Form von Gürteln und Trägern oder bei dem in diesem Herbst allgegenwärtigen Tellerrock in Metallic oder Navy – insbesondere jedoch als auffälliges langes Kleid in weißem Plongée-Leder. NT.04 entwickelt auch den Horn-Trend der letzten Saison weiter: die Designerin verwendet dieses Naturmaterial in verschiedenen Schattierungen für ihre neue Serie gra sch abstrakter Ohrringe, Ketten und Armbänder.

Auf ihrer ständigen stilistischen Reise zwischen Orient und Okzident überschreitet die in Teheran geborene und in Berlin ansässige Designerin Nobi Talai mit ihrer Kollektion Autumn/Winter 2017 /18 unermüdlich Grenzen – in mehr als einer Hinsicht.

Kaufen kann man die tollen Outfits von Nobi Talai  auch Online.

Autor: FSB/PR – Fotos: Yannis Vlamos
NOBI TALAI AUTUMN WINTER 2017 – Collection NT.04

NOBI TALAI AUTUMN WINTER 2017 – Collection NT.04

Check Also

Vero Moda Pop-up Store - Opening Party im Flowershop Zinnober

Vero Moda Pop-up Store – Opening Party im Flowershop Zinnober

Bei ausgelassener Stimmung und mit über 200 spannenden Gästen feierte die dänische Modemarke Vero Moda …

Lala Berlin Spring Summer 2020

Lala Berlin Spring Summer 2020 CPHFW – Lala Island

Sommerliches Insel-Feeling in der dänischen Hauptstadt: Als Designerin Leyla Piedayesh ihre Lala Berlin Spring Summer Kollektion …