Donnerstag , 9 Juli 2020

Punktlandung mit Dietrich Emter (MBFW)

Auch mit seiner neuen Kollektion bleibt Dietrich Emter seinem „verspielten“ Purismus treu

Dietrich Emters hat bereits für namenhafte Modehäuser wie Balenciaga, Chloé und Isabel Marant gearbeitet. Nach seiner Tätigkeit für die ganz Großen ist er nun auf dem besten Wege, selbst eine Modegröße zu werden. 2012 gewinnt er den roten Panther des „New faces Award FASHION“ in der Kategorie „Bestes Fashion Label“. Dass er diesen Preis verdient, hat er mal wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Anfänglich leichte Sommerkleider in Taubenblau mit orangenen Palmen-Prints, Blusen-Shorts-Kombinationen in mediterranwarmen Farbkombinationen und anspruchsvoll gefaltete Röcke aus Leder bilden die Basis der Kollektion. Geometrische und farbige Aufnäher und verspielt eingesetzte Lederapplikationen lockern die strenge Einfachheit der Entwürfe auf. Am spannendsten sind allerdings die aufwendig geschnürten Kleider, die an drapierte Moskitonetze oder Fallschirme erinnern.

Mit dieser F/S 2014 Kollektion zeigt Emter mal wieder, wie vielseitig seine Mode ist. Hier verschmilzt futuristischer Purismus mit kreativer Avantgarde.

Seinem Anspruch, tragbare und gleichzeitig extravagante Mode zu kreieren, wird Dietrich Emter auch bei dieser Arbeit gerecht. Und dass er allein mit dieser Frühjahr / Sommer 2014 Kollektion mehrere Preise verdient hätte, steht wohl außer Frage.

(Text: Alexander La Guma – Fotos: Ben)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Bhana SS14 – Lavera Show Floor

“Its all about fairytailes and princesses”, sagt die Designerin Trisha Rampersad über ihre Sommerkollektion 2014. Ihre Inspirationsquelle …

MarcCain SS14: Auf der Reise “From Paris to Tokyo”

Das Modelabel Marc Cain reiste mit uns auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin “From Paris to …

Schreibe einen Kommentar