Mittwoch , 21 August 2019

Rebekka Ruétz Herbst Winter 2015/16 – FW 15/16

In diesem Jahr trägt die Fall/Winter 15/16 Kollektion der österreichischen Designerin Rebekka Ruétz den Titel “A Fairytale”. Die Kreationen, die am Dienstag auf der Fashion Week gezeigt wurden, versprühen einen unverkennbar maskulinen Look mit raffinierten Akzenten und ausdrucksvollen Outfits.

Dabei setzt Rebekka Ruétz wie gewohnt auf einen spannenden Materialmix: In dieser Saison dominieren Kunstleder, Wolle, Seide und Fake Fur. Kleider, Röcke und Mäntel sind durch Kettenverzierungen stark akzentuiert. Die Farbpalette reicht von Schwarz, einem tiefen Blau und Grautönen bis hin zu Rostrot, Kupfer und Beige.

Das auffällige und farbenfrohe Make-Up und die voluminösen Haarprachten der Models sind perfekt abgestimmt und spiegeln das Motto wider. Für Letzters zeichnen die Haarspezialisten des italienischen Unternehmens Greath Lengths verantwortlich, das weltweit als Marktführer im Bereich Haarverlängerung & Haarverdichtung gilt. Auch bei den Schuhen behält man einen einheitlichen Look bei: Die Models tragen Boots mit Pelzapplikationen der spanischen Brand Neosens.

Die Länge der verschiedenen Outfits ist dabei entweder auf Kniehöhe oder bodenlang gehalten. Röcke und Hosen sind in weiten Schnitten gehalten, die in fließenden Stoffen die Silhoutten umspielen.

Ein bodenlanger Mantel aus Fake Fur in Kombination mit einem Overall aus fließender Seide und einem auffälligen Kopfschmuck schließt die Show. Zum Abschluss erscheinen die Models noch einmal auf dem Laufsteg, um ein Statement zu setzen, das die Kollektionen von Rebekka Ruétz kennzeichnet: “Fake Fur Only” steht auf einem Stuhl, der auf den Schultern eines männlichen Models über den Catwalk getragen wird. Die Performance erinnert etwas an Karl Lagerfelds Demo bei der Chanel-Show seiner Sommerkollektion 2015, wenn auch in wesentlich kleinerem Format.

Erneut bewies Rebekka Ruétz mit dieser Kollektion ihr Gespür für extravagante und ausdrucksstarke Kollektionen, die die Phantasie anregen und Fashion zum Statement machen. Und das ist es auch, was rebekka ruétz als Modelabel ausmacht: die Mischung aus tragbarer Mode und unantastbarem Flair.

Autor: Nadine – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

Check Also

Lena Hoschek

Lena Hoschek zaubert stimmungsvollen Herbstlook

Stimmungsvoll, sinnlich und stark – diese Aspekte verkörpert die Lena Hoschek Herbst Winter 2015 „L´Heure …

Rocco Barocco Herbst Winter 2015 2016

Rocco Barocco Autumn Winter 2015 2016 – Potsdam Now

Zu Beginn der Fashion Week Berlin präsentierte Rocco Barocco erneut sein Talent in Sachen italienischer …