Dienstag , 26 Mai 2020
Rebekka Ruetz Herbst Winter 2020 MBFW Berlin

Rebekka Ruetz Herbst Winter 2020 MBFW Berlin – Kollektion über den Klimawandel

Klimwandel- Rebekka Ruetz handelt vorbildlich 

Dem notwendig gewordenen Wandel in der Fashionindustrie nickt Designerin Rebekka Ruetz nicht nur mit den typischen Floskeln ab sondern handelt! Am Mittwoch präsentierte sie ihre neue Rebekka Ruetz Herbst Winter 2020 Kollektion im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Rebekka’s Meinung zum Klimawandel: ,,Es gilt die Erde zu retten und es geht um nichts weniger, als ums Überleben.’’ Sie sieht es als ihre Aufgabe im Modebereich, der für die meiste Umweltverschmutzung in der Welt sorgt, mit gutem Beispiel voranzugehen. 

Die Farbmuster spiegeln die katastrophalen Naturkatastrophen unserer Erde wider

Die österreichische Designerin trotzt dem grauen Wetter mit kraftvollen Regenbogenmischungen und Farben voller Leben. Doch Rebekka Ruetz wäre nicht sie selbst, hätte sie keinen Hintergedanken, der mit ihrer Kollektion in Verbindung steht. Die Farbmuster sind nicht einfach nur Drucke. Viele kleine aneinander gereihte Fotografien, die die Verschmutzung der Meere und die Folgen von zu viel Mikroplastik aufzeigen bilden das Hauptmuster der Kollektion. Ebenso ist der Blick auf unsere Mutter Erde in Weltall-Perspektive, auf mehreren Drucken der Stoffe zu sehen. Dies soll uns daran erinnern, wie zerbrechlich unser Planet ist und mit welcher Anmut und Erhabenheit er strahlt. Gold steht in der Herbst-/Winterkollektion für die Lebensader unseres Planeten, die mit Gewalt herausgebrochen und herausgeschlürft wird.

Die 35-Jährige erzählt mit der Farbe in ihrer Kollektion eine eigene Geschichte, die sich auf unser achtloses Verhalten gegenüber der Umwelt und auf die Folgen dessen beziehen. Das Currygelb, dass in Kleidern und Blusen vorkommt, steht in Zusammenhang mit der Verteidigung der Erde, während das Burgunderrot bereits die offenen Wunden bezeugt. Die knalligen, ausdrucksstarken Farben stehen im Kontrast zu dem Buttermilchweiß und dem Steingrau – Symbol der ungehorsamen Natur und dem Zuckerwattenrosa als Bekenntnis unserer zerstörerischen Bequemlichkeit. 

Farben und Formen der Kollektion 

Rebekka Ruetz kombiniert unterschiedliche Schnitte wie die A-und die X-Silhouette. Und auch vor Kastenförmigen Plüschmäntel, mit auffälligen Schulterpartien schreckt die Designerin nicht zurück. Sie zelebriert in der aktuellen Kollektion Widersprüche und den unausweichlichen Versuch, die Welt zu retten, mit der Hoffnung, dass es dafür noch nicht zu spät ist. Elektrisierendes Blau, Glasgrün, Tiefwassertürkis und Zuckerwattenrosa sind die Hauptfarben der Kollektion. Die Designerin steht für eigenwillige und extravagante Kreationen und beweist das Feingefühl für auffälligen Materialmix jedes Mal aufs Neue. 

Um dem Thema ihrer aktuellen Kollektion noch ein Highlight zu verpassen, fährt die Österreicherin nach dem großen Finale mit einem Elektro Roller auf den Laufsteg. Gehts noch cooler? Aber was anderes kennen wir auch von Rebekka Ruetz gar nicht! Loved it!

Autor: Dajanna Budimir – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

Rebekka Ruetz Herbst Winter 2020 – Runway Fotos

Check Also

TROLLS WORLD TOUR Gewinnspiel 2020

TROLLS WORLD TOUR Gewinnspiel

Die TROLLS sorgten 2016 für den großen weltweiten Hit von DreamWorks Animation, nun kehren sie …

Die Zeit immer im Blick - Routinen in der Quarantäne

Die Zeit immer im Blick – Routinen in der Quarantäne

Ein frisches Make-Up und jeden Tag frisierte Haare? Das war mal! Dank der Corona-Krise wurde …