Mittwoch , 16 Oktober 2019
Schmucktrends-2015

Schmucktrends 2015 – Damit glänzen wir diesen Sommer

Wir kennen es doch alle: Mit der warmen Jahreszeit kommen etliche Anlässe, an denen wir mit unserem Look glänzen wollen. Geburtstage, Hochzeiten und Sommerpartys geben uns zu Hauf die Möglichkeit, zu zeigen, was wir styling-technisch draufhaben. Und was könnte unsere Outfits besser abrunden als der richtige Schmuck. Doch was sind eigentlich die Schmucktrends 2015? Fakt ist, diesen Sommer heißt es: weniger ist mehr!

Die Leichtigkeit der sonnigen Saison wird von filigranem Schmuck ergänzt. Der Auswahl ist dabei keine Grenze gesetzt. Es reicht von dünnen Ketten über Armbänder und schmalen Ringen. Hauptsache, der Look wird nicht von zu viel Schmuck in den Schatten gestellt. Und das Beste an diesem minimalistischen Trend ist, dass es durch die zurückhaltenden Designs super kombiniert werden kann. So trägt man diesen Sommer gleich mehrere Ketten und Armbänder zusammen. Doch auch die Finger kommen nicht zu kurz. Mit Ringen an verschiedenen Fingern – und zwar auch an den Fingerspitzen – liegen wir im Handumdrehen voll im Trend.

Bling Bling war gestern

Unsere funkelnden Schmuckdiamanten haben erstmal ausgedient und müssen nun eine Saison aussetzen. Also, bye bye Glitzer und raus mit der schlichten Eleganz. Wir setzen jetzt auf Rosé und Gold. Vor allem bei Uhren sind diese Töne wahre Alleskönner. Sie passen zu nahezu jeder Farbe und ergänzen jedes Outfit. Egal ob zum Jeans T-Shirt Look im Alltag oder abends zum süßen Kleidchen – damit kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Und mit den Farben noch nicht genug, denn wir können kombinieren was das Zeug hält. Wie war das nochmal? Gold und Silber zusammen sind ein absolutes No-Go? Die Zeiten sind vorbei! Jetzt können wir alles zusammen tragen. Besonders bei verschieden farbigen Ketten oder einer Rosé-Uhr gemixt mit silbernen Armbändern sieht die Kombi richtig gut aus.

Falls euch das jetzt alles zu schlicht war, keine Sorge! Für die Mutigen unter uns ist natürlich auch noch etwas Gewagteres unter den Schmucktrends 2015 dabei. Auch diesen Sommer können wir uns noch nicht so richtig von den Statement-Pieces verabschieden und lassen sie deshalb noch eine Saison mitschwimmen. Diesmal liegt der Fokus aber vor allem auf den Ohren. Diese werden von extra großen Schmuckstücken geziert – und diesmal lassen wir uns keinesfalls in Farbe oder Form einschränken. Hier heißt es endlich wieder: mehr ist MEHR! Wer noch einen obendrauf packen will, trägt nur einen Ohrring oder kombiniert einen großen mit einem kleinen.

Bei dieser Trendvielfalt ist wohl für jeden was dabei. Wichtig ist nur: Die Kombination macht’s! Also nicht wild drauflos mixen, sondern am besten immer bei einem Trend bleiben. So können wir schon auf der nächsten Party glänzen.

Autor: Louisa – Foto: PR

Check Also

Nachhaltige Accessoires

Bewusster Konsum: Nachhaltige Accessoires als Fashion-Highlights

Das große Umdenken hat längst begonnen. Nicht nur nachhaltige Haushaltswaren, Möbel und Kleidung haben Einzug …

BVLGARI lädt in Hamburg zum exklusiven Red Carpet Event

BVLGARI lädt in Hamburg zum exklusiven Red Carpet Event

BVLGARI LÄDT ZUM EXKLUSIVEN RED CARPET EVENT IN SEINE IM NEUEN GLANZ ERSTRAHLTE BOUTIQUE AM …