Tim Labenda Chrysanthemen-Haube

Tim Labenda und die Chrysantheme

Tim Labenda und die Chrysantheme – eine Blume erobert die Modewelt

In Zusammenarbeit mit tollwasblumenmachen.de, wagte sich der Jungdesigner Tim Labenda an ein völlig neuartiges Projekt. Im Mittelpunkt die Chrysantheme, die nicht nur durch ihre Größenvielfalt, sondern auch durch ihre Farbpracht besticht und dem Titel “goldene Blume” alle Ehre macht. Ihre außergewöhnliche Haltbarkeit macht es möglich, eine filigrane Kopfbdeckung und einen wasserfallartig fließenden Strauß zu schaffen.

Die außergewöhnlichen Kreationen entstanden in Labendas Würzburger Atelier mit der fachkundigen Unterstützung des Floristen Manfred Hoffmann. Besonders der aufwendige Herstellungsprozess und die Liebe zum Detail verhelfen der Trägerin dieser Werke zu Anmut und Eleganz. Die Haube bestehend aus Iris, Nelken, Edelweiß, und Hortensien bildet gemeinsam mit dem aus Zierlauch, Wiesenknopf, Hortensien, und Gräsern gebundenen Strauß ein harmonisches Gesamtbild.  Die Kombination aus Bordeauxrot, puristischem Weiß und sattem Grün trifft den Zeitgeist der Mode. Zaubern Sie ihren Liebsten anstatt mit den obligatorischen roten Rosen mit diesem ausgefallenen Geschenk ein Lächeln ins Gesicht oder ziehen Sie bei Hochzeiten und offiziellen Anlässen die Blicke auf sich. Die Kunstwerke sind sowohl gemeinsam, als auch im Alleingang wirkungsvoll.

Das Projekt war für den Jungdesigner, dessen Inspirationen ständig wechseln, eine Möglichkeit, seine Begeisterung für wachsende Silhouetten und Strukturen auszuleben und Stoff gegen ein Naturprodukt einzutauschen. Bereits 2013 belegte er den 2. Platz beim European Fashion Award “FASH” und ist Preisträger des Steffl Best Newcomer Awards 2014. Zur Fashion Week Berlin im Juli 2014 gewann Tim Labenda den mit 22.000 Euro dotierten Preis Start Your Fashion Business für den er sogar teilweise nach Berlin umzieht. Richtig bekannt geworden ist er aber durch seine Teilnahme an dem “Designer Casting Format” FASHION HERO. Seine aktuelle Herbst/Winter- Kollektion, welche schwerpunktmäßig aus Tönen wie, schwarz, dunkelgrau, und anthrazit besteht, setzt einen gekonnten Kontrast zu der sommerlichen, frischen Ausstrahlung der Werkstücke.

Wir von Fashionstreet-Berlin erwarten mit Spannung die nächsten Kooperationen und freuen uns auf weitere ausgefallene Kunstwerke.

Autor: Carolin Hölter — Fotos: tollwasblumenmachen.de

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Verein Berliner Modedesigner VBM

Verein Berliner Modedesigner (VBM) hat sich gegründet

Im der Hauptstadt leben und arbeiten viele Modedesigner und einige von ihnen haben am 5. …

KXXK by Kilian Kerner

Kilian Kerner ist zurück mit der neuen Kollektion KXXK

Im Oktober 2018 zeigte Kilian Kerner erstmals einzelne Outfits der neuen Kollektion KXXK by Kilian Kerner …