Montag , 13 Juli 2020
UMASAN-Spring-Summer-2015-SS-15-MBFW

UMASAN – die Pioniere der veganen High-Fashion-Szene

Sie zeigen, dass Nachhaltigkeit und High Fashion durchaus miteinander vereinbar sind und liefern mit ihrer Philosophie einen Gegenpol zur etablierten, schnelllebigen Modeindustrie:

Die Zwillinge Sandra und Anja Umann gelten als Avantgardistinnen der veganen High-End-Labels und kreieren mit UMASAN Mode, die nicht nur durch die Verarbeitung von natürlichen Ressourcen wie Algen, Eukalyptus und Buche, sondern auch durch die Zeitlosigkeit ihrer Entwürfe Nachhaltigkeit garantiert.

Ihre neue Spring Summer 2015 Kollektion präsentieren die beiden Designerinnen auf der diesjährigen Berliner Modewoche in einer überraschenden und zugleich einzigartigen Fashion Show: Andächtig schreiten die männlichen und weiblichen Models wie in Zeitlupe über den Laufsteg, im Hintergrund werden Impressionen aus der Tier- und Pflanzenwelt an die Wand projeziert; eröffnet wird die Show von einer Dame jenseits der 50 Jahre. Die zum Teil schrillen, sphärischen Klänge des Orchesters und des Sänger-Duos erzeugen eine fesselnde Stimmung, die beim Zuschauer ein Gefühl zwischen Ehrfurcht, Trance und innerem Einklang auslöst.

Obwohl das „Rahmenprogramm“ über das einer klassischen Modenschau hinausgeht, fällt es nicht schwer, sich auf das Wesentliche, die Entwürfe, zu konzentrieren. Vielmehr stellt sich die Erkenntnis ein, dass der Stil und die Botschaft von UMASAN erst durch die musikalischen Darbietungen und visuellen Effekte ins richtige Licht gerückt werden.

„Ruhig, gelassen und im Detail spannend“, so beschreiben die zwei Designerinnen ihre neue Kollektion, die sich vor allem auf Schwarz, etwas Weiß und Naturtöne beschränkt. „Man muss schon zweimal hinschauen, um die Raffinessen zu entdecken“, erklären die beiden und weisen auf die zurückhaltende Farbwahl und die Schnittmuster entgegen den aktuellen Trends in Bezug auf die Zeitlosigkeit ihrer Mode hin.

Die von Anja Umann bei Yohji Yamamoto erlernten japanischen Schnitttechniken verleihen den Entwürfen ihren typischen Charakter. Weite Mäntel und Kleider mit asymmetrischen Säumen, locker sitzende Cardigans, Tuniken und Pumphosen. Die Teile wirken bequem und casual, aber dadurch nicht minder elegant und ausdrucksstark.

Als wichtigste Inspirationsquelle bezeichnen die Zwillinge das Leben, das Alltägliche, Kulturen und Menschen in all ihrer Substanz und somit erklärt sich auch der Name des Labels, welcher sich aus UMA – „Mutter des Lebens“ – und SAN – „Respekt vor der Einzigartigkeit des Individuums“ – zusammensetzt.

Autor: Marlene B. – Fotos: Mercedes-Benz Fashion  –  Titelfoto: KOWA-Berlin

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

konplott-miranda-konstantinidou-fashion-week-berlin

KONPLOTT auf dem Laufsteg mit Guido Maria Kretschmer @ Fashion Week Berlin

Auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin im Juli 2014, begeisterte die Designerin Miranda Konstantinidou nicht …

Guido Maria Kretschmer Spring Summer 2015 MBFW

Guido Maria Kretschmer Spring Summer 2015 – Warum Barbie GMK trägt

Das Highlight des zweiten Tages auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Erika-Heß Eisstadion in …