W1P Studios Spring Summer 2025 BFW Berlin SS25

W1P Studios Spring Summer 2025 BFW Berlin – “Canvas”

In das eigene Studio, in der Torstraße 66, lädt das Modelabel W1P Studios für ihre Spring Summer 2025 Kollektion am zweiten Tag der Berlin Fashion Week ein. Diese Kollektion trägt den Namen „Canvas“ und fasziniert mit einer Live-Malerei an den Designs selbst.

W1P Studio – eine Symbiose aus Kunst und Mode

Die Spring Summer 2025 Kollektion von W1P Studios besteht ausschließlich aus Deadstock – Materialien, die von dem TEXTILHAFEN zur Verfügung gestellt wurden. Die Designs legen dementsprechend einen großen Wert auf Nachhaltigkeit, Vielfalt und Inklusion. Unübersehbar waren die weißen Pieces der Kollektion, welche ein großer Bestandteil für die Live-Malerei der Künstlerin Seonah Chae waren. Das erste Model stellte sich am Ende des Catwalks auf ein Podest, wo die Künstlerin zu malen begann. Mit verschiedenen Pinseln, Handbewegungen und Tupfern kreierte sie ein eigenes Kunstwerk auf den sonst weißen Designs. Um diese Individualität nochmal zu unterstreichen, gab es einige wenige Designs, die ein solches Kunstwerk bereits besaßen. Auch in einigen Gesichtern wurden künstlerische, farbige Linien gemalt. Im Laufe des Malens liefen die weiteren Models langsam und anmutig über den Catwalk, der in der Mitte mit ein paar Stufen versehen war. Die ruhige und einfühlsame Musik untermauerte das Kreieren auf der menschlichen Leinwand – eine Symbiose aus Kunst und Mode wurde erschaffen.

Nachhaltigkeit, Diversität und Inklusion

Die Slow-Fashion-Marke aus Berlin präsentierte ihre Spring Summer 2025 Kollektion und möchte hiermit auf drei wichtige Themen aufmerksam machen – Nachhaltigkeit, Diversität und Inklusion – welche sie stets darstellen konnten. Der Name des Labels W1P ist die Abkürzung für „Work in Progress“ und möchte auch hier auf die gesellschaftlichen Probleme aufmerksam machen. Diese sollen hinterfragt und weiterentwickelt werden. Aus diesem Grund findet durch die neue Kollektion ein reines Upcycling statt, wo alte Sachen zu Neuen verarbeitet werden. Es werden natürliche Textilien und Stoffe für die verschiedenen Kleider, Röcke, Hosen und Oberteile verwendet. Die Teile der Kollektion wurden untermauert mit detailreichen Knöpfen sowie Bändern, die an den Seiten oder an den Armen der Models befestigt waren. Diese weißen Bänder spiegelten sich in den langen Haaren einiger Models wider. Das Ende der Fashion Show von W1P bildete die Darstellung der Kollektion, wo die Models in einer Reihe nebeneinanderstehen, Schulter an Schulter, und jedes zweite Model verkehrtherum mit dem Rücken steht. Die Verbundenheit untereinander wird hier deutlich, aber auch die kritische Grundhaltung gegen die Fast-Fashion-Industrie.

Autorin: Carolin Ruddies – Fotos: Isabelle Schmitz

W1P Studios Spring Summer 2025 BFW Berlin – Runway Fotos

Check Also

PURSUITS – HTW Fashion Show des 4. Semesters: Ein Spektakel der Kreativität und Vielfalt

PURSUITS – HTW Fashion Show des 4. Semesters: Ein Spektakel der Kreativität und Vielfalt

Die HTW Berlin ist bekannt für ihre praxisnahe und innovative Ausbildung im Bereich Modedesign. Am …

Namilia Spring Summer 2025 BFW Berlin SS25

NAMILIA Spring/Summer 2025 x Ed Hardy- Berlin Fashion Week

Die Berliner Modewelt wurde kürzlich durch die atemberaubende Präsentation der NAMILIA Spring/Summer 2025 Kollektion⁴ aufgewirbelt, …