Freitag , 22 November 2019
wefound naked stories berlin 2014

Berliner Startups ziehen sich aus – Wefound: Naked Stories

Das Abendprogramm der unkonventionellen Xmas Party von Wefound: Naked Stories im Horns&Hooves bestand aus einer anregenden Mischung sogenannter “Naked Stories“ aus dem Leben dreier mutiger Unternehmerinnen, Networking mit aufgeweckten Leuten aus der Startup Szene und ein bisschen Magie.

Berlin ist ein heißes Pflaster für junge, kreative Visionäre, die aus aller Welt hierher strömen, um sich und ihre Ideen zu verwirklichen. Daher ist es auch nicht überraschend, dass die Startup-Szene hier wächst, gedeiht und andere deutsche Großstädte in den Schatten stellt. Doch: aller Anfang ist schwer und vor allem jungen Gründerinnen wird noch nicht ausreichend Unterstützung geboten. Die Organisation wefound hat sich diesem Thema angenommen und hilft Frauen bei der Realisierung ihrer Vorstellungen und dabei ein eigenes Unternehmen zu etablieren. Am vergangenen Montag lud wefound in die stylishe Bar/ Cabaret Horns&Hooves ein, um mit einer der größten weiblichen Berliner Startup Gemeinschaften ein neues Zeitalter des Unternehmertums zu feiern.

Die Wefound: Naked Stories, bei denen es um die wahren Ängste, Hoffnungen und Schwierigkeiten der jungen Frauen auf ihrem Weg zum Erfolg ging, begannen mit einem Vortrag von Val Racheeva, Gründerin und CEO von wefound.org. Sie berichtete, wie sie durch einen für sie falschen Beruf herausfand, was ihr wirklich wichtig war. Zwar stand ihr eine finanziell sichere Zukunft bevor, doch Val wollte an etwas zu arbeiten, hinter dem sie hundertprozentig steht und gründete wefound. Sie rät jedem von uns auf unser Bauchgefühl zu vertrauen und Risiken einzugehen, solange man mit dem Herzen hinter der Sache steht.

Die nächste der Wefound: Naked Stories kam von der Gründerin des nachhaltigen Taschenlabels Abury, Andrea Kolb, die uns einen Einblick in ihren beeindruckenden Lebensweg gab und damit besonders herausstach. In den Anfängen ihres beruflichen Werdegangs hatte sie ein gewisses Bild von sich, dem sie entsprechen wollte. Sie sammelte internationale Berufserfahrung und arbeitete auf ihren damaligen Traumberuf hin. Als sie jedoch in ihrer Wunschposition arbeitete, wurde ihr bewusst, dass das schon lange nicht mehr war was sie wollte. Sie erfand ein neues Selbstbild und gründete Calliope, ein Unternehmen das sich auf PR, Marketing und Event Konzepte spezialisierte. Als sie sich damit nach einiger Zeit nicht mehr ausgelastet fühlte zog es sie nach Marrakesch, eine Stadt die sie als unglaublich inspirierend empfand. In Medina renovierte sie mit ihrem Mann ein altes Gebäude und entdeckte durch die Renovierungsarbeiten mit den ansässigen Handwerkern das immense kunsthandwerkliche Erbe der Marokkaner. Diese Entdeckung war der Ausgangspunkt ihres heutigen Unternehmens Abury, in dem sie Kultur und Traditionen mit modernem Design und Marketing Strategien vereint. Das Design Label, das heute auch von großen Internationalen Unternehmen unterstützt wird, ist nachhaltig und hilft den einheimischen Mitarbeitern sich zu finanzieren und weiterzubilden. Sie empfiehlt Veränderungen zuzulassen und nicht nur auf ein Ziel fixiert zu sein.

wefound naked stories 2014 Berlin
Jewels Good (Horns&Hooves)

Die Dritte der Wefound: Naked Stories war von einer der letzten Schwertschluckerinnen weltweit, der Performance Künstlerin Jewels Good. Sie ist gleichzeitig auch die Besitzerin der angesagten Bar Horns&Hooves, in der das Event stattfand. Jewels beeindruckte auf den ersten Blick durch ihr auffälliges Styling und ihre charismatische Persönlichkeit. Geboren in Russland, aufgewachsen in Schweden und England, bereitete ihre internationale Erziehung sie auf die Karriere als globale Künstlerin vor. Sie spricht vier sprachen und ist mit ihrer Show bereits durch 22 verschiedene Länder getourt. Als eine der wenigen und letzten Schwertschluckerinnen, hat sie bereits einige Weltrekorde aufgestellt und ist sehr gefragt. Ihr Erfolgsgeheimnis liegt darin, sich nicht anzupassen und aus den eigenen Makeln Besonderheiten zu machen, die einen aus der Masse herausheben. Man soll sich auf das konzentrieren, was an am besten kann und daraus eine Karriere machen.

Als Abrundung der Veranstaltung fand nach den erzählten Wefound: Naked Stories eine open mic runde statt, in der verschiedene junge Berliner Startup Unternehmer ihre Geschichten und Geschäftsideen vorstellten. Beim Networking danach bestand die Möglichkeit sich intensiver mit den Teilnehmern zu unterhalten, Tipps und Kontakte auszutauschen, sowie eventuelle Zusammenarbeiten zu verabreden. Als Tüpfelchen auf dem i fand auch eine Magic Show statt, in der man von zauberhaften Kunststücken und Kartentricks beflügelt wurde. Wefound: Naked Stories war eine spannende und vor allem inspirierende Veranstaltung.

Autor: Marylina – Fotos: KOWA-Berlin

Check Also

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 - „African Moods“

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 Vernissage in Südafrikanischer Botschaft

Im November 2019 wurde in der Südafrikanischen Botschaft in Berlin der Lambertz Fine Art-Kalender 2020 „African Moods“ …

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe - 7 Deadly Sins capsule collection

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe – 7 Deadly Sins capsule collection

Die Luxus-Lifestyle-MarkeMoose Knuckles präsentierte die capsule collection Seven Deadly Sins, die für Deutschland exklusiv im KaDeWe erhältlich …