Zeitlose Kleidungsstücke für den Winter

Zeitlose Kleidungsstücke für den Winter

Alle Jahre wieder kommt der Winter – und mit ihm die Frage, welche Trends er dieses Jahr im Gepäck hat. Dennoch kommen und gehen die zeitgemäßen Highlights, während modische Evergreens bleiben. Diese sind perfekt, um mit allen möglichen Kleidungsstücken kombiniert zu werden. Und: Zeitlose Winter-Basics halten oft ein Leben lang, sofern sie von guter Qualität sind. Wir zeigen dir, welche immerwährenden Winter-Basics du in jeder Saison zu (fast) allen Anlässen tragen kannst.

Das elegante Samtkleid

Das triste Winterwetter behagt den meisten Menschen nicht. Wie eine Studie von Splendid-research offenbart, stuft lediglich ein Bruchteil der Bevölkerung den Winter als liebste Jahreszeit ein. Das graue und trostlose Wetter, verbunden mit den kalten Temperaturen, macht vielen zu schaffen. Einen Vorteil hält die nasskalte Jahreszeit wiederum für uns bereit: Sie bietet uns die Gelegenheit, endlich die eleganten oder lässigen Winter-Styles aus dem Schrank hervorzuholen.

Beispielsweise der für festliche Looks geradezu prädestinierte Samt, der luxuriöse Eleganz ausstrahlt. Während der Wintermonate trägt sich der schimmernde Samt dank seiner weichen und fließenden Struktur sehr angenehm. Allen Damen, die im Winter in einem zeitlosen Kleid auftrumpfen möchten, sei ein Samtkleid in dunklen Farbtönen anzuraten. Darüber hinaus sollte das restliche Outfit besser etwas zurückhaltender ausfallen. Schlichte Stiefeletten und filigrane Schmuckstücke reichen als stylische Winteraccessoires neben dem samtigen Material aus. Matte und glatte Stoffe erweisen sich in dieser Hinsicht als geeignete Kombipartner, die den Samt würdevoll ergänzen.

Klassischer Karo-Mantel

Auch nach Jahrhunderten haben es uns die guten alten Karo-Mäntel noch immer angetan. Als eines der klassischen Winteroutfits, die unter anderem bei Modivo erhältlich sind, verzaubern uns die karierten Mäntel in unterschiedlichen Varianten. Anders als ursprünglich gewohnt erstrahlen die karierten Gewänder neuerdings in auffälligen Farbtönen wie Grün, Pink oder Blau. Damit sich der farbliche Statement-Klassiker in voller Pracht entfalten kann, benötigt er dezente Kombinationspartner. Einen schwarzen Allover-Look beispielsweise, der zusätzlich etwaige „Winterrundungen“ geschickt kaschiert.

Zeitlose Kleidungsstücke für den Winter
Der einfarbige Blazer ist auch im Winter ein unverzichtbares Essential im Büro. In der Freizeit lässt er sich leger zu Jeans und Turnschuhen tragen. (© deagreez #299500842- stock.adobe.com)

Der kuschelig-weiche Norwegerpulli

Pünktchen war gestern – jetzt kommt der Norwegerpulli groß raus. Seit Jahren beweist der Allrounder, dass er gemütlich und stylisch zugleich aussehen kann. Im angesagten Kontrast zu anderen Kleidungsstücken schafft der Pullover den Aufstieg zum Fashion-Statement. Das Tolle am norwegischen Pullover ist die Tatsache, dass er Gegensätze gekonnt möglich macht. Zum anmutigen Midirock oder gemeinsam mit einem coolen Ledermini – der Norwegerpulli sorgt im Winter für den femininen Touch.

Auch zur klassischen Jeans oder zur Bundfaltenhose erweist sich das vielseitige Oberteil als waschechter Traumpartner. Wer einen verlässlichen Pullover für lange Bürotage sucht, darf ebenfalls beruhigt zur norwegischen Variante greifen. Für ein maximal harmonisches Gesamtbild kombinierst du den Norwegerpulli mit Hose und Boots derselben Farbfamilie.

Wärmende Strickoberteile

Ein zeitloses Kleidungsstück, das Frostbeulen seit vielen Generationen im Winter Wärme spendet? Die Rede ist selbstverständlich von wärmenden Strickoberteilen in allen Formen und Farben. Ganz vorn mit dabei sind Strickcardigans, -pullunder und -pullover, die einen locker-leichten Winterlook garantieren. Als beständiges Basic-Teil bringt der Strick mehr Abwechslung in den Alltag. Andererseits hält er dich auf stilvolle Weise warm. Dem Stilbewusstsein zuliebe sollte es beim Strick lieber schlicht als zu bunt zugehen. Unifarbene Modelle darfst du zu gemusterten Hemden und Blusen tragen. Umgekehrt sollten auffällige Strickoberteile „unter sich“ bleiben und mit zurückhaltenden Farben auftreten. Extravagant und elegant wirken übrigens Pullunder, die gemeinsam mit einer Bluse, Stiefeln und Cargo-Hose chic zur Geltung kommen.

Behagliche Thermoleggings

Einige Kleidungsstücke warten das ganze Jahr darauf, bis sie im Winter endlich ihren großen Auftritt feiern. Die beinschmeichelnde Thermoleggings gehört dazu. Kaum ein anderes Kleidungsstück erweist sich bei Minusgraden als so wärmend wie eine spezielle Thermoleggings. Sie erfüllt im weiteren Sinne außerdem eine gesundheitsförderliche Funktion – schließlich wärmt sie die Nieren und schützt somit effektiv vor Unterkühlungen. Wie bei anderen Basics für frostige Tage bietet es sich an, die Strumpfhose in mehreren Farben parat zu haben.

Zeitlose Kleidungsstücke für den Winter
Kuschelige Beanies stehen im Winter jeder Frau. Damit sie auch im nächsten Winter noch frisch aussehen, benötigen die anspruchsvollen Wollteile intensive Pflege. In der Waschmaschine lassen sich die behaglichen Mützen bei maximal 30 Grad im Wollprogramm waschen. Eine spezielle Wollspülung mit Wollwachs sorgt dafür, dass der Stoff weiterhin schön weich bleibt. (© Viktoria Chudinova #229832213- stock.adobe.com)

Bequeme Wollmützen

Das Gegenteil von Fast Fashion sind treue Begleiter, die von den verschneiten Straßen nicht mehr wegzudenken sind. Zweifelsohne gehören auch die gemütlichen Wollaccessoires dazu. Insbesondere wärmende Wollmützen aus Kaschmir oder Merinowolle erfreuen die modischen Gemüter jedes Jahr aufs Neue. Ihr Vorteil liegt darin, dass sie atmungsaktiv beschaffen sind und Feuchtigkeit gut aufnehmen und abtransportieren. Welche Wolle im Schneegestöber selbstbewusst zur Schau gestellt wird, hängt mit dem individuellen Geschmack zusammen. Alpaka besitzt wärmendere Eigenschaften als die klassische Schafwolle. Dementgegen fühlt sich Kaschmir leicht und weich auf der Kopfhaut an.

Raffinierte Designs runden die vielseitigen Kopfbedeckungen ab. Die Qual der Wahl ergibt sich aus der Frage, ob bekannte Allrounder oder verspielte Varianten besser passen. Sogenannte Beanies gehen mit unterschiedlichen Modestilen einher. Sportlich-elegant ergänzen sie bestehende Outfits aus Jeans, Daunenjacke und Stiefeln. Wer es lieber niedlich-verspielt mag, findet in flauschigen Bommelmützen die perfekten Begleiter. Menschen, die zum Frösteln neigen, schützen Ohrenmützen im gesamten Kopf- und Nackenbereich zuverlässig vor Nässe, Kälte, Wind und Schnee.

Coole Lederhandschuhe

Lässige Lederhandschuhe verleihen dem Winteroutfit den letzten Schliff. Inmitten der neusten Modetrends sind Lederhandschuhe elegante wie lässige Accessoires, die das Outfit erst vervollständigen. Ein wesentlicher Vorteil des Leders liegt in dessen Elastizität. Obwohl sich das widerstandsfähige Material den eigenen Bewegungen anpasst, sieht es dabei jederzeit wahnsinnig elegant aus. Im Gegensatz zu Strickhandschuhen sind gefütterte Ledermodelle auch wind- und wasserabweisend. Ihr weiches Innenfutter hält die Hände wohlig-warm, ohne an der Haut zu kratzen. Bei Minusgraden isoliert Fellimitat die Körperwärme und fühlt sich angenehm weich an. Auch Kaschmirfutter und feine Baumwolle bewahren die sensiblen Hände vor der Kälte. Reine Seide eignet sich mit ihren isolierenden und feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften eher für die Übergangszeit.

Zeitlose Kleidungsstücke für den Winter
Gemütlich und stylisch zugleich: Ein Long-Cardigan zum Drüberziehen, wenn das Anziehen schnell gehen muss. Passt perfekt zu Bluse, Jeans, T-Shirt, oder Rock. (© Michael Kachalov #330759715 – stock.adobe.com)

Autor: fsb – Titelfoto: © Viktoria Chudinova #229832213- stock.adobe.com

Check Also

Stilberatung für Frauen und Männer - perfekt gestylt in 2021

Stilberatung für Frauen und Männer – perfekt gestylt in 2021

Ein voller Kleiderschrank, aber trotzdem nichts zum Anziehen? Das kennt wohl jeder. Manchmal fehlt die …

Lena Hoschek Spring/Summer 2021 Kollektion - Antoinette's Garden

Lena Hoschek Spring/Summer 2021 Kollektion – Antoinette’s Garden

Mit der Lena Hoschek Spring/Summer 2021 Kollektion präsentiert die Designerin aus Österreich Mode für den nächsten …