Alectra Rothschild/ MASCULINA Autumn/Winter 2024 Show Copenhagen Fashion Week

Alectra Rothschild/ MASCULINA Autumn/Winter 2024 Show “The Rebirth Carry” – Copenhagen Fashion Week

Alectra Rothschild/ MASCULINA präsentierte eine Autumn/Winter 2024 Kollektion mit dem Titel „The Rebirth Carry” und debütierte so auf dem Laufsteg der Copenhagen Fashion Week. Und obwohl es sich hierbei um eine Herbst/Winter Kollektion handelt, bekommen wir knappe Badebekleidung und jede Menge nackte Haut zu sehen.

Vom RIP zur Wiedergeburt

Am Montag, dem 29. Januar 2024 und damit dem ersten Tag der Copenhagen Fashion Week dieser Saison zelebriert das dänische Label Alectra Rothschild/MASCULINA ihr Laufstegdebüt mit reichlich Provokation. Rothschild ist Teil des CPHFW NEWTALENT Programms und wurde bisher bereits von Dazed und i-D gelobt. Neben ihrer Handwerkskunst und Zero Waste Produktion, ist das Modelabel auch für ihre Art, Glamour und Feminität in ihren Kollektionen zu behandeln, bekannt. Doch vor allem verarbeitet die junge Designerin in ihrer Mode ihre eigene Erfahrung auf dem Weg zu Transfrau. Wo ihre vorherige Kollektion „RIP Masculina“ endete, beginnt „The Rebirth Carry“.

Strandmode in der Autumn/Winter Kollektion

Und so kombiniert eine Herbst/Winter Kollektion Regenmäntel und Stiefel mit Nacktheit und Badebekleidung. Klingt erst absurd, aber ergibt für „The Rebirth Carry“ durchaus Sinn, denn laut Rothschild beginnt jedes Leben mit Wasser, wofür Strandmode brauchbar ist. Die Show findet inmitten einer Licht Installation statt, bei der sich Lichtdesigner Philip Sacht von pink beleuchteten Marihuana-Farmen inspirieren lassen hat. Der gesamte Raum ist in hot pink getaucht und die Models, darunter Trans-Personen und Drag-Queens, tragen knappe reizende Kleidung in schwarz, weiß, pink und silber.

Gloss und Glanz

Unter den insgesamt 22 Looks finden sich scheinende Latex Korsetts, fließende Stoffe und Schleppen als auch Patchwork mit heraushängenden Nähten als Fransen. Glänzendes PVC prägt die gesamte Kollektion sowie das Silber Material einiger Kleidungsstücke, welches das pinke Licht reflektiert. Die Designs fallen zum einen modern und zeitgenössisch und zum andern extrem freizügig und beinahe skandalös aus.

Free the nipple @ Alectra Rothschild/ MASCULINA Autumn/Winter 2024

Cut-Outs, durchsichtig und bauchfrei, wo es nur geht. Wir sehen nackte Beine als auch freie Nippel. Knappe Höschen und Bikinis werden mit Overknees bis zu den Schenkeln gepaart. Und Tube-Tops aus gewickelten Stoffen, welche gerade einmal die Brust bedecken und dann auch nicht komplett, schmücken die Models. Vom Strandgefühl inspiriert, erinnert die Kleidung modisch unter anderem an die 2000er Jahre. Doch vor allem geht es in „The Rebirth Carry” um Wiedergeburt und Transition.

Autorin: Aaliyah Netnakhon – Fotos: James Cochrane

Alectra Rothschild/ MASCULINA AW24 “The Rebirth Carry” Runwayfotos:

Check Also

GNTM 2024 Folge 10 Winnie Harlow

GNTM 2024 Folge 10 mit Supermodel Winnie Harlow

Winnie Harlow ist Gastjurorin bei GNTM 2024 in der Folge 10 und löst Begeisterung bei …

Cafe Korn Konzept - Geheimtipp im Akazienkiez -vegan, glutenfrei, Unverträglichkeiten

Cafe Korn Konzept – Geheimtipp im Akazienkiez mit Fokus auf Unverträglichkeiten

Seit dem 31. März 2024 gibt es mit dem Cafe Korn Konzept einen neuen Geheimtipp …