AVAVAV SS24 Show – MILAN FASHION WEEK

AVAVAV SS24 – NO TIME TO DESIGN, NO TIME TO EXPLAIN – MILAN FASHION WEEK

Auf der diesjährigen Mailänder Fashion Week Spring/Summer 2024, präsentierte das italienische Label AVAVAV seine neue SS24 Kollektion. Creative Director Beate Karlsson beschreibt die Kollektion als ein dunkles und humorvolles Porträt, der erzwungenen Geschwindigkeit in der Modebranche.

AVAVAV SS24: Ein modischer Wettlauf gegen die Zeit

Eine alarmierende Melodie begleitet die Models, während sie mit schnellen Schritten hastig den Runway hinablaufen. Halb angezogen stolpert ein Model ins Scheinwerferlicht und zieht sich rastlos eine weiße Bluse mit farbenfrohen orangefarbenen Blüten über den Kopf. Ein anderes Model rennt den Laufsteg entlang um rasch Ihren Look, der aus einem schwarzen Ledermantel mit verspielten Fransen-Elementen und großen Fell-Boots besteht zu präsentieren.

Ein elegantes schwarzes Kleid mit einem Hörner-förmigen Ausschnitt und Nieten-Details wird von einem Model dargestellt, das nur einen Schuh an den Füßen trägt. Neben großen Rücken Cut Out’s, interessanten Fransen-Details, und Oversized Sweatshirts – sieht man in der Kollektion, auch Kleider die komplett aus Gaffer Tape oder Anzüge die über und über aus gelben Post It’s gemacht sind. Die Kollektion von Beate Karlsson wurde von ihrer eigenen Realität inspiriert, als sich die Besitzer des Labels änderten und sie, neben den Anwälten und Verträgen, unter Druck stand, eine Frühjahrskollektion zu kreieren. Die Thematik der Zeitlosigkeit spiegelt sich nicht nur in der Kollektion selbst, sondern auch in der Performance der Models wieder, die das Gefühl von Frustration und Chaos vermitteln.

AVAVAV SS24 Show – MILAN FASHION WEEK
Model running @ AVAVAV SS24 Catwalk

Die Frau hinter der innovativen Brand 

Das Label AVAVAV ist bekannt für seine ungewöhnlichen Fashion-Shows, und der kreative Kopf dahinter ist Beate Karlsson. Die Künstlerin und Designerin wurde 1995 in Stockholm geboren und studierte Fashion Design an der Central Saint Martens und der Parsons School of Design. Mit dem Label AVAVAV, das 2020 gegründet wurde, lebt sie ihre Kreativität in vollen Zügen aus und macht dazu noch auf wichtige Themen aufmerksam, wie in der Fall/Winter 23 Show, wo sie auf die ungeschriebenen Regeln des Luxus aufmerksam macht und was passiert, wenn jemand diese bricht. In der Show sieht man Street Style vermischt mit dominanter Feminität, dazu geht bei jedem Look etwas kaputt, die Absätze der Stiefel brechen ab, eine Bluse wird von Geisterhand in Fetzen gerissen, oder eine Kette reißt und dessen Perlen kullern den Runway entlang. Beate Karlsson’s Debüt-Kollektion „Filthy Rich“ ist ein spielerischer Kommentar, auf den Blickwinkel auf Status und Geld in der Modebranche. Voluminöse Fellstiefel, Dollar Sign – Applikationen, und Finger-Ankle-Boots sind die Highlights. Das Besondere: Jedes Model stolpert auf dem Laufsteg.

AVAVAV erforscht die Grenzen der Mode

AVAVAV steht für kreative Freiheit, Humor und Design Evolution. Beate Karlsson kreiert mit Ihren Designs einen neuen besonderen Blickwinkel auf die Welt. Ihre Kollektionen zeichnen sich durch innovative Schnitte und Formen aus, von asymmetrischen Kleidern bis hin zu ungewöhnlichen Silhouetten, ist bei AVAVAV alles mit dabei. Es sind nicht immer tragbare Alltagsstücke, sondern eher großartige Kunstwerke die gleichzeitig ein starkes Statement setzten.

Text: Gina Kisters – Fotos: AVAVAV/PR

AVAVAV SS24 Show @ MILAN FASHION WEEK Runway Pictures

AVAVAV SS24 Backstage

Check Also

Sonnenbrillen von Chilli Beans

Sonnenbrillen von Chilli Beans – südamerikanische Kultmarke endlich auch in Deutschland erhältlich

Heiß ersehnt und höchst fashionable – die Sonnenbrillen von der Kultmarke Chilli Beans aus Sao …

Guess

Die beliebtesten Modelle von Guess-Taschen

Unter all den beliebten Accessoires ist die Handtasche nicht nur ein praktischer Begleiter, sondern auch …