Fake News: So erkennen und meiden Sie sie

Fake News: So erkennen und meiden Sie sie

Mittlerweile sind Fake News wirklich überall anzutreffen – gerade in Hinsicht auf Prominente. Sie wollen uns z.B. weismachen, Tom Brady wäre jetzt bei den Miami Dolphins zu sehen, Taylor Swift würde ein Kind erwarten und Tom Holland wäre bereits verstorben. Das ist allerdings alles andere als wahr.

Was bedeutet Fake News eigentlich?

Fake News sind falsche Meldungen, die über die Medien verbreitet werden und uns entsprechend beeinflussen. Das kann entweder über Texte, Bilder oder Videos passieren. 

Sie können sowohl Persönlichkeiten als auch Ereignisse oder Organisationen thematisieren. 

Wieso geht es so oft um Promis?

Promis üben einen großen Einfluss auf die Gesellschaft aus. Sie sind daher ein ideales Medium, um politische Ziele zu fördern oder ein wenig Chaos zu stiften. Entsprechend häufig werden somit auch Gerüchte über sie verbreitet. 

In Form von Fake News erregen diese Gerüchte entsprechend viel Aufmerksamkeit. Sie haben daher eine große Reichweite und sind im World Wide Web und den Sozialen Medien besonders erfolgreich. 

Welche Fake News werden über Promis verbreitet?

Beispiele für Fake News zu Promis sind eine vorgeworfene Affäre, Krankheiten oder das vermeintliche Ableben der Person. Nicht selten wird auch behauptet, ein Star hätte kontroverse Handlungen vorgenommen oder würde kontroverse politische Überzeugungen haben. 

Wie verbreitet Fake News zu Promis wirklich sind, verrät Ihnen dieser Artikel.

Wie enttarnt man Fake News?

Fake News zu erkennen, ist nicht immer leicht. Sie werden daher leider immer wieder darauf hereinfallen.

Beachten Sie diese Tipps, dann wird Ihnen das allerdings immer seltener passieren:

  1. Vertrauenswürdigkeit prüfen: Achten Sie genau darauf, ob Sie der Quelle der Nachricht vertrauen können. Entsprechend wenig Vertrauen sollten Sie dabei Nachrichtenseiten schenken, die schon einmal dabei ertappt wurden, Fake News zu verbreiten.
  2. Mit anderen Quellen vergleichen: Prüfen Sie, ob andere vertrauenswürdige Quellen dasselbe berichten. Dazu können Sie Webseiten wie PolitiFact oder FactCheck.org nutzen. 
  3. Auf das Veröffentlichungsdatums achten: Sehen Sie sich auch das Datum an, an dem die Nachricht veröffentlicht wurde. Ist sie überhaupt aktuell? Wenn nicht, könnte sie nämlich schon längst veraltet sein.
  4. Bilder und Videos beachten: Sind Bilder und Videos enthalten, dann prüfen Sie, ob es sich dabei um Belege handelt.

Beachten Sie auch, dass manche Promis Fake News auch selbst zu ihrem eigenen Nutzen verbreiten. So können nämlich auch sie die öffentliche Meinung beeinflussen und das gewünschte Image präsentieren. Um ihren Bekanntheitsgrad zu steigern, können dabei sogar negative Informationen verbreitet werden. 

Autor: Fsb – Fotos: prykhodov/123rf.com

Check Also

Marc O'Polo Frühling/Sommer 2024 Kollektion DROP 04

Marc O’Polo Frühling/Sommer 2024 Kollektion DROP 04: Natürlich, Leicht und Sommerlich

Mit der Ankunft des Frühlings präsentiert das Modelabel Marc O’Polo stolz seine lang ersehnte DROP …

arena Capsule Collection zum World Earth Day - Swimwear Label

arena – Swimwear Label launcht Capsule Collection zum World Earth Day

Am 22. April 2024, anlässlich des World Earth Day, feiert die renommierte Schwimmbekleidungsmarke arena unseren …