Dienstag , 23 April 2019
Kulturtourismus: BIG IN BERLIN - Kunstwerkberlin im WALDORF ASTORIA BERLIN

Kulturtourismus: BIG IN BERLIN – Kunstwerkberlin im WALDORF ASTORIA BERLIN

Am 6. Februar 2019 um 18 Uhr wurde die Vernissage “Kulturtourismus: BIG IN BERLIN – Kunstwerkberlin im WALDORF ASTORIA BERLIN” eröffnet. Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem Hotel Waldorf Astoria Berlin und der Galerie Kunstwerkberlin. Das Opening fand am Vorabend der 69. Berlinale statt. Präsentiert wird unter anderem eine Bronzeskulptur von Marlene Dietrich, welche der Künstler und Galerist Mátyás Varga eigens zu diesem Anlass entwarf.

Die Vernissage wird mit einer Opernsoirée eröffnet: Es werden Opernarien von Gioachino Rossini und Wolfgang Amadeus Mozart mit der Sopranistin Peggy Steiner aus Berlin und dem eigenwilligen Bassbariton Péter Öry aus Budapest vorgetragen.

BIG IN BERLIN

Ziel der Ausstellung im Hotel Waldorf Astoria ist es den engen Schranken der Gegenwart und dem Stress des Alltags einer Geschäftsreise entfliehen zu können. Den Besucherinnen und Besuchern Berlins und des Hotels Waldorf Astoria Berlin soll es ein weiteres Mal möglich sein, in einem rekreativen und eleganten Raum Diskussionen über Kunst und Kultur zu führen. Damit bietet die Vernissage die Möglichkeit unmittelbar an kulturaffine Erfahrungsräume in dieser Stadt herangeführt zu werden. Bis zum 17. März 2019 kann die Kunst im Hotel noch bewundert werden.

WALDORF ASTORIA BERLIN
Waldorf Salon
Hardenbergstraße 28
10623 Berlin

Ausstellungsdauer: 07.02. – 17.03.2019

Fotos: KOWA-Berlin

IMPRESSIONEN – Kulturtourismus: BIG IN BERLIN – Kunstwerkberlin im WALDORF ASTORIA BERLIN

Check Also

SLEEK - Very Kinky Valentine’s Day Party Milena Karl

SLEEK – Very Kinky Valentine’s Day Party

Das quartalsweise erscheinende Berliner Magazin SLEEK lud am Valentinstag, den 14.02.2019 zur SLEEK – Very Kinky Valentine’s …

Christmas Garden Berlin 2017

Christmas Garden Berlin 2017 – Weihnachtszauber auch ohne Schnee

Nachdem im Jahr 2016 über 120.000 Besucher den Christmas Garden Berlin bewunderten, war es keine …