La Tour d'Argent nach Renovierung wiedereröffnet

La Tour d’Argent nach Renovierung wiedereröffnet

In den malerischen Ufern von Paris an der Seine gelegen, ist das La Tour d’Argent ein legendäres Restaurant, das seit seiner Eröffnung im Jahr 1582 zur weltweit renommiertesten Kulinarik-Destination avanciert ist. Mit seiner bewegten Geschichte und seinen atemberaubenden Ausblicken auf Notre-Dame und die Seine bietet das im 6. Stock gelegene Restaurant seinen Gästen ein unvergessliches Gourmet-Erlebnis.

Das Restaurant ist bekannt für seine Spezialität, die berühmte Blutente, bei der jede servierte Ente eine individuelle Nummer und Urkunde erhält. Das Menü ist eine meisterhafte Kombination aus klassischer französischer Küche und innovativen Kreationen des talentierten Küchenchefs. Die eleganten Speisesäle sind mit antikem Mobiliar geschmückt und bieten eine zeitlose Atmosphäre. Die umfangreiche Weinkarte des Restaurants ist eine wahre Schatzkammer für Weinliebhaber.

La Tour d'Argent Wiedereröffnung

Das La Tour d’Argent hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten und zieht Feinschmecker aus aller Welt an, die sich auf eine kulinarische Reise der Extraklasse begeben möchten. Von 1933 bis 1952 und von 1953 bis 1996 hatte es drei Sterne im Restaurantführer Guide Michelin, seit 2006 hat es einen Stern. Dieses Pariser Juwel ist nicht nur ein Restaurant, sondern eine Legende, die die Tradition der französischen Haute Cuisine zelebriert und den Gaumen mit unvergleichlichem Geschmack verwöhnt.

Wiedereröffnung des La Tour d’Argent

Im April 2022 schloss das La Tour d’Argent seine Türen, um sich einer historischen Renovierung zu unterziehen. Es handelt sich um die umfangreichste Renovierung in der Geschichte des Hauses. Diese Adresse der Exzellenz schlägt nun ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf. Nach einer gigantischen, über ein Jahr dauernden Renovierung unter der Leitung des Architekten Franklin Azzi wird das La Tour d’Argent seine Pforten wieder öffnen und neue, maßgeschneiderte und noch nie dagewesene Räume enthüllen, um seinen Gästen vom Erdgeschoss bis zum Dach des La Tour ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.

Der Architekt Franklin Azzi hat den Speisesaal – in dem die ikonische Farbe des Restaurants, das Blau, beibehalten wurde – völlig neu gestaltet und mit einer außergewöhnlichen Decke mit kinetischen Effekten versehen, um seine Schönheit noch zu verstärken. Auf dem Boden interpretiert der von der jungen Künstlerin Margaux Lavevre entworfene dicke Teppichboden den Fluss des Wassers und insbesondere den der Seine neu und reagiert auf die leuchtenden Reflexe der Decke.

La Tour d'Argent, Künstler Antoine Carbonne
Stadtplan von Paris vom Künstler Antoine Carbonne

Der ikonische Stadtplan von Paris wurde vom Künstler Antoine Carbonne neu erfunden, der mit diesem Gemälde in schillernden Farben die intime Geschichte zwischen Paris und La Tour d’Argent erzählt. Das Enten-Theater, in dem das Rezept für die berühmte gepresste Ente vor den Augen der Gäste zubereitet wird, wurde völlig neu konzipiert und thront majestätisch in der Mitte des Raumes und symbolisiert die Verbindung zwischen Tradition und Moderne.

La Tour d’Argent
15 Quai de la Tournelle
75005 Paris, Frankreich

Autor: fsb/PR – Fotos: PR

Check Also

GNTM 2024 Folge 10 Winnie Harlow

GNTM 2024 Folge 10 mit Supermodel Winnie Harlow

Winnie Harlow ist Gastjurorin bei GNTM 2024 in der Folge 10 und löst Begeisterung bei …

Cafe Korn Konzept - Geheimtipp im Akazienkiez -vegan, glutenfrei, Unverträglichkeiten

Cafe Korn Konzept – Geheimtipp im Akazienkiez mit Fokus auf Unverträglichkeiten

Seit dem 31. März 2024 gibt es mit dem Cafe Korn Konzept einen neuen Geheimtipp …