Mittwoch , 21 November 2018
Städtetrip im Norden Italiens Triest Verona Venedig

Städtetrip im Norden Italiens: Unsere Insider-Tipps

Nord Italien hat viele schöne Städte und Landschaften. Sie gehen auf eine lange Geschichte zurück und sind gerade für einen romantischen Städtetrip zu empfehlen. 3 Städte schlagen wir hierzu vor, welche ein ganz besonderes Flair haben.

1. Triest

Triest ist eine Hafenstadt an der Grenze zu Slowenien. Lange war sie am äußersten Ende des Westens und der Eiserne Vorhang unmittelbar in der Nähe. Die ursprünglich multikulturelle Stadt am Kulminationspunkt von 3 Sprachgemeinschaften ist heute vorwiegend italienisch. 1382 bis 1918 gehörte Triest der Habsburger-Monarchie an.  Mit dem Zerfall Jugoslawiens und dem Eintritt Sloweniens in die Europäische Union bekam Triest wieder sein Hinterland zurück.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören das Schloss Mira Mare etwas außerhalb von Triest, der Molo am Hafen, der Porto Vecchio – der alte Hafen, das Borgo Teresiano – ein altes “neues” Viertel innerhalb der Stadt, welches über den Salinenfeldern gebaut wurde, sowie die Wallfahrtskirche auf Monte Grisa, die um 1945 erbaut wurde.

2. Verona

Verona ist eine Stadt im Landesinneren. Sie liegt in Venetien westlich von Venedig und ist die Hauptstadt der Provinz. Verona hat eine wunderbare Altstadt, die seit dem Jahr 2000 als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt ist. Berühmt ist vor allem das Amphitheater, welches etwa um 30 nach Christi gebaut wurde und bildet eines der ältesten noch verwendeten Bauwerke. Es entstand sogar noch vor dem Kolosseum in Rom und hat eine ovale Form. Das Amphitheater ist 138 Meter lang.

Der Piazza della Erbe ist ein mittelalterlicher Platz inmitten der Stadt, den man nicht versäumen sollte, gleich wie den Turm “Torre dei Lamberti”, der am Platz liegt. Unweit entfernt liegt eine weitere Sehenswürdigkeit in Verona: der berühmteste Balkon der Literaturgeschichte. Der Balkon von Romeo und Julia ist Teil des Hauses der Julia. Ein weiteres Highlight bildet die Basilica San Zeno Maggiore.

3. Venedig

Venedig ist weltberühmt. Es liegt auf mehreren Inseln in der Lagune von Venedig. Von der Gesamtfläche der Stadt sind mehr als die Hälfte Wasser. Bekannt ist Venedig durch seine pittoreske Architektur, durch die Wasserkanäle und die hohe Baukunst der Vergangenheit. Es hatte schon im Jahr 1797 etwa 180.000 Einwohner und war die Hauptstadt der reichen und einflussreichen Republik Venedig. Seit 1987 ist Venedig UNESCO Weltkulturerbe.
Die Stadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, von denen nicht alle hier aufgelistet werden können. Unter ihnen sind der Markusplatz und die an ihn grenzende Markus Kirche, welche 1094 fertiggestellt wurde. Auch am Markusplatz gelegen ist der Dogenpalast. Der Canal Grande ist eine weitere Sehenswürdigkeit. An ihm liegen die schönsten Dogenpaläste der Stadt. Eine Fahrt mit dem Schiff durch den Canal Grande ist wie eine Fahrt durch eine Märchenlandschaft. Die Stadt im Allgemeinen ist ein Labyrinth von kleinen Gassen, Häusern und Kanälen. Ihre Komposition ist einzigartig.

Autor: fsb – Foto: © moofushi – fotolia.com

Check Also

Kreuzfahrt Looks zum nachstylen

AHOI! Coole Kreuzfahrt Looks zum nachstylen

Die Temperaturen steigen, die ersten Frühlingsgefühle erwachen, bei der Wärmewelle die momentan durch ganz Deutschland …