Freitag , 13 Dezember 2019
WORLD CLASS Bartender of the Year 2019 Bannie Kang

WORLD CLASS Bartender of the Year 2019 ist Bannie Kang aus Singapur

DIE WELT HAT EINE NEUE BARTENDERIN NR. 1! Bannie Kang aus Singapur wurde bei dem größten Cocktail-Wettbewerb weltweit zur besten Bartenderin 2019 gekürt: Diageo WORLD CLASS Bartender of the Year. Sie setzte sich gegen tausende Bartender aus sechs Kontinenten durch. Die 53 weltbesten Bartender mussten sich über vier Tage bei diversen Challenges in den Niederlanden und Schottland beweisen, bevor sich Bannie schließlich bei einer exklusiven Veranstaltung in der Kultur- und Spirituosenmetropole Glasgow den Siegertitel holte.

Simon Earley, Head of Diageo WORLD CLASS, erklärte: „Der diesjährige Wettbewerb war einer der härtesten, den wir je hatten. Das Geschick und das Talent der Bartender, die in den verschiedenen Challenges gegeneinander antraten, waren beeindruckend. Bannie Kang ist eine würdige Siegerin – mit ihrer Technik, ihrem Temperament und ihrem handwerklichen Können konnte sie sich in den vier Tagen wirklich von den anderen abheben.“

WORLD CLASS Bartender of the Year 2019 ist Bannie Kang
Bannie Kang aus Singapur

In der Ketel One Destillerie in Schiedam, Niederlande, sollten die Finalisten Cocktails kreieren, die sich sich in ihrem Kern positiv auf die Umwelt auswirken und ein Gefühl der Gemeinschaft zum Ausdruck bringen. Dann ging es nach Schottland, zur Talisker Distillery auf der windigen Isle of Skye, wo sie eine „Mystery Box” mit Zutaten und Barwerkzeug erwartete, aus der sie ein Talisker-Meisterwerk mixen sollten.

WORLD CLASS Bartender of the Year 2019 Finale in Glasgow

Endstation war die Metropole Glasgow, in der das viertägige Erlebnis seinen Höhepunkt fand. In der neu gestalteten SWG3 Event Location der Stadt mussten die Finalisten Cocktails kreieren, die dem berühmten Single Malt The Singleton Respekt zollten, ihn intensivierten und ergänzten. Mit Tanqueray No. TEN konzipierten sie einen Cocktail Flight bestehend aus drei kleinen Drinks, die das frische Zitrus-Herzstück des Gins zum Leben erweckten. Danach mussten die Finalisten sich bei der Johnnie Walker„Highball-in-a-Can”-Challenge beweisen und schließlich eine Endrunde unter großem Zeitdruck bestehen, bei der sie von renommierten Namen der Branche wie Charles Joly (World Class Bartender 2014, Gründer von Crafthouse Cocktails) und Julie Reiner (Ausgezeichnete Bar Clover Club, New York City) zur Qualität ihrer Cocktail-Zubereitung beurteilt wurden.

Die diesjährige Gewinnerin, Bannie Kang, wurde von einer Jury bestehend aus ehemaligen Siegern, preisgekrönten Mixologen, Autoren und Journalisten ausgewählt. Sie wird die nächsten 12 Monate als globale Botschafterin für die Diageo Reserve-Marken die Welt bereisen und bei nationalen WORLD CLASS Vorentscheidungen als Jurymitglied auftreten, die Hoffnungsträger für 2020 inspirieren und regionale Sieger krönen. Dazu kommen Gasteinsätze in den besten Bars der Welt und die Unterstützung der globalen Partnerschaft von Diageo mit den Taste Festivals von IMG.

Deutsche Finalisten des WORLD CLASS Bartender of the Year 2019

Für Deutschland und Österreich traten Sembo Amirpour (The Old Jacob, Bonn) und Dave Saremba (Liquid Diary, Innsbruck) die Reise zum Finale nach Schottland an. Mit packenden Darbietungen der Cocktailkunst und viel Gefühl für Aromen haben die beiden Bartender erstklassige Leistungen in den Challenges gezeigt und Deutschland und Österreich mehr als würdig vertreten.

Seit Diageo WORLD CLASS 2009 ins Leben gerufen wurde, hat die Initiative eine wichtige Rolle bei der Transformation der gehobenen Cocktailkultur auf der ganzen Welt gespielt. Über 300.000 Bartender wurden weltweit seitdem unterstützt, ausgebildet und inspiriert, und Bannie Kang ist die elfte Elite-Bartenderin, die in die Hall of Fame aufgenommen wurde.

Diageo präsentiert eine Partnerschaft mit Spotify für den passenden Soundtrack

Neben dem allbekannten Kampf um die Krone, diente der diesjährige Wettbewerb auch als eine interaktive Innovationsplattform für die Zukunft des Mixings. Simon Earley, Head of Diageo WORLD CLASS, erklärte: „Mit unserem Innovationsgrundsatz haben wir uns vorgenommen in die Erlebnis-Ökonomie und dem ‚What’s next‘ in der globalen Cocktail-Kultur zu investieren. Deshalb haben wir einige unserer progressivsten Partner gebeten, hier beim Finale der WORLD CLASS dabei zu sein.“

Eine zukunftsweisende Initiative ergab sich aus der Kooperation mit Spotify. Zusammen mit dem beliebtesten Audio-Streaming-Service wurde daran gearbeitet, das Trinkerlebnis noch intensiver zu gestalten: Mit Informationen und Keywords zu spezifischen Diageo Reserve Brand Cocktails, entwickelte Spotify einen einzigartigen Algorithmus, welcher auf Basis der Daten eine Playlist erstellt, die Stimmung und Wesen der jeweiligen Mixtur musikalisch am besten wiederspiegelt. Bisher wurden so bereits Playlists zu sechs beliebten Signature Drinks kreiert, mit denen man die Spirituosen nicht nur schmecken, sondern auch hören kann. So wird der Trinkgenuss zusätzlich mit einer akustischen Erlebnisdimension bereichert.

Autor: fsb/PR – Fotos: PR

Check Also

Daimler Salon 2019 - Be a mover Community

Daimler Salon 2019 – Be a mover Community

Unter dem  Motto Be a Mover treffen sich Menschen, die aktiv Positives in der Welt …

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Erfolgreich online Anzüge shoppen

Ein Anzug gehört für einen Mann zur Grundausstattung und natürlich in jeden Kleiderschrank. Das war …