Donnerstag , 30 Juni 2016
Baldessarini - Autumn Winter 2016

Baldessarini – Autumn Winter 2016/17 – separates men from boys

Das Premium-Label Baldessarini wurde 1993 von der Hugo Boss AG gegründet und gilt als Marke für den selbstbewussten  Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht. Es gehört zu den eher weniger progressiven Labels, die keine schnelllebigen Trends verfolgen, sondern viel mehr ihrer klassischen eleganten Linie treu bleiben. Eine Vereinigung von handwerklichem Geschick und hochwertigen Materialien. Die Marke schreibt das Thema Nachhaltigkeit groß und arbeitet fast ausschließlich mit Produzenten und Lieferanten aus Europa zusammen. Die Präsentation der Autumn Winter 2016/17 Kollektion war die erste Show des Labels im Rahmen der Berliner Fashion Week.

Neben gewohnt adretten Designs waren in der Kollektion dieses mal auch Teile zu sichten, die das Sortiment ein wenig auffrischten und verjüngten. Beispielsweise stellte das Label im Rahmen der diesjährigen Fashion Week eine im Vintage Look angehauchte Lederhose und Lammfelljacken vor und kombinierte stilbrüchig Jogginghosen zu Jacket und Krawatte, was die legeren Stücke salonfähig machte. Neben den klassischen Sweatshirts mit Reisverschluss waren obenrum auch Rollkragen Pullover aus Strick und Baumwolle zu sehen, die unkonventionell unter Hemden und zu Anzügen getragen wurde. Besonders auffällig waren auch die derbe Zusammenstellung von Chelsea Boots zu verkürzten Hosen und viele Ton-in-Ton Kombinationen. Allgemein war das Bild, das sich dem Zuschauer am Abend des dritten Tages bot, sehr stimmig. Gelegentlich aufgepeppt durch gestreifte Oberteile und Mäntel sowie karierte Hemden und Anzüge. Die Farbwelt, der sich Baldessarini bediente, war eher bedeckter Natur und somit war viel Schwarz, Grau, Blau, Grün, Ochsenblutrot und Beige zu sehen. Das Label lies es sich nicht nehmen, dem Mann ein komplettes Sortiment anzubieten und so waren neben Panchos, Schals, die zu Capes transformiert wurden auch Stulpen, Mützen und Schlauschals an den Models zu erblicken. Die einzelnen Kleidungsstücke wiesen sehr geradlinige Schnittverläufe auf, wodruch sie sowohl für den Business als auch für den Freizeit Look perfekt geeignet waren. Besondere Highlights der Show waren einerseits ein Anzug, bestehend aus einer schwarzen Samt-Hose mit Seitenstreifen, getragen zu einem blauen Jacket mit schwarzen Samt Revers, sowie ein Anzug bestehend aus rotem Cord-Material.

Allgemein kann man sagen, dass dem Publikum viele unterschiedliche Materialien geboten wurden, die oft in dem einen oder anderen Outfit oder Kleidungstück zueinander fanden und dem Label gekonnt eine verjüngende Note verleiteten. Eine rundum gelungenes Debüt der deutschen Marke, die der Zuschauerhaft ästhetisch demonstrierte, dass klassisch nicht zwangsläufig langweilig bedeutet.

Baldessarini – Autumn Winter 2016/17

Autor: Jayanti Boden  – Fotos: Mercedes-Benz Fashion

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

I'Vr Isabel Vollrath Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2017

I‘ VR ISABEL VOLLRATH Spring Summer 2017 MBFW Berlin – Kulturkonzept

Am dritten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin gab es ein besonderes Event für alle …