Berlin Music Video Awards 2022 - BMVA

Berlin Music Video Awards 2022 – BMVA – save the date

Der Berlin Music Video Awards 2022 (BMVA), das internationale Festival für Filmemacher und Kunst hinter den Musikvideos findet in diesem Jahr vom 8. – 11. Juni 2022 im GRETCHEN in Berlin statt. Auch bei der 10. Ausgabe der Berlin Music Video Awards gibt es wieder große Auswahl an Musikvideomarathons, professionellen Jurys, Live-Auftritten, Filmemacher-Workshops und Networking-Events. Das Festival nicht nur ein Treffpunkt für Filmemacher, sondern auch für Musiker und alle Musikliebhaber. Es unterstützt sowohl unbekannte als auch berühmte Künstler und ist eine wichtige Netzwerkveranstaltung für die Video- und Musikindustrie in Europa.

Die Besucher sollten die folgende Kleiderordnung für Freitag: Fetisch / Dunkel und für Samstag: Stilvoll / Glam beachten. Aber für alle Tage gilt für Besucher, die gerne ins Wasser gehen, dass Sie Ihre Badekleidung für unser kühles Freibad nicht vergessen. Außerdem können sich Festivalteilnehmer über folgende Live-Shows und DJs freuen:

Toya Delazy, Salvia, Parma Ham, Bose Fuchs Sly, Tony & Mesh, Sedric Perry, Baris Safari, Silvan Laor, AE, Irys, Calmdown, The Shredder, ÄTNA, Derek Marin, Ducks!, Diana Ezerex & Mondëna Quartet, Katrin Gajndr, Replay M, Luoko, Ain the Machine , Glashus, O/rioh.

Fotos der Fashionshow des Berlin Music Video Awards 2022 sind in unserem anderen Artikel zu finden!

Berlin Music Video Awards 2022
8. – 11. 06. 2022
GRETCHEN
Obentrautstr. 19-21
10963 Berlin – Kreuzberg
Tickets

Berlin Music Video Awards 2022 Programm

Mittwoch – 8. Juni – BMVA

Kategorien: Best Director / Best Concept / Best Narrative / Performer – Actor / Best Song

16:30 Doors open
17:00 Screenings and awards for Best Director / Best Concept
19:30 Screenings and awards for Best Narrative / Best Performer – actor
22:00 Screenings and awards for Best Song
00:00 After show event (Tickets)

Box 2: Silver Screenings start at 17:00

Donnerstag – 9. Juni – BMVA

Kategorien: Best Animation / Best VFX / Best Cinematography / Best Art Director / Best Editor

16:30 Doors open
17:00 Screenings and awards for Best Animation / Best VFX
19:30 Screenings and awards for Best Art Director / Best Cinematography
22:00 Screenings and awards for Best Editor

Box 2 – silver screenings room:
17:00 Silver Screenings
21:30 Stage talks “How to pitch a music video concept” mit den Regisseuren James Chappel und Ilya Naishuller von Biting Elbows

Freitag – 10. Juni – Experimental culture day

Kategorien: Best Experimental / Best Low Budget / Most Trashy / Most Bizarre

Tattoo-Wettbewerb (Hauptbühne) für alle, die mit Tattoos übersät sind.

Dress code: Fetish / Dark

16:30 Doors open
17:30 Screenings and awards for Best Low Budget / Best Experimental
20:00 Torture Master Class mit unserem Jurymitglied für die Kategorie “Most Bizarre”, Ari Denaro
20:30 Screenings and awards for Most Trashy / Most Bizarre

Box 2 – silver screenings room:
17:00 Silver Screenings

Samstag – 11. Juni – BMVA

Kategorien: Best Music Video / Best Production Company
FASHION SHOW 

Am 11. Juni werden die letzten Preise für das beste Musikvideo vergeben und alle die an der Preisverleihung teilnehmen, können auch zur Afterparty und zur Modenschau bleiben.

Dress code: Glam / Elegant

17:30 The Glittering carpet
19:30 BMVA-Fashion Show with alternative designer:
–  Leonidas Kanavetsados
–  Marco Ward
–  Jacqueline Pingarrón (Jacq the Rimmel)
–  Flavia Giulia Tomassi
–  Charlie Mintson
–  L.O.M
20:30 Screenings and awards for Best Music Video / Best Production Company
22:30 After show event (Tickets)

Fashion Show am 11. Juni @ Berlin Music Video Awards 2022

Bei jeder Ausgabe der Berlin Music Video Awards gibt es eine Modenschau! Die folgenden talentierten alternativen Modeschöpfer werden dieses Jahr auf dem BMVA-Laufsteg zu sehen sein:

Leonidas Kanavetsados

Der Mode- und Kostümdesigner Leonidas Kanavetsados kreiert einzigartige Kunstwerke wie Kleidungsstücke, Kopfbedeckungen und konzeptionelle Konstruktionen, die eine Geschichte zu erzählen haben!

Marco Ward

Der Pariser Designer Marco Ward gründete Minimal Waste, eine Marke, deren Ziel es ist, Abfall wieder in die Wirtschaft zu integrieren. Es ist wichtig, dass die Modeindustrie beginnt, ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Deshalb werden die Kleider von Marco Ward vollständig aus Abfall wie Fahrradschläuchen und Getränkedosen hergestellt.

Jacqueline Pingarrón (Jacq the Rimmel)

Die Brand Jacq the Rimmel ist eine spanische, handgefertigte Miederwarenmarke mit einem deutlichen Einfluss aus der Musikwelt, um die historischen Kreationen in die aktuelle Underground-Welt zu bringen. Unter dem Motto “Korsett gegen die moderne Welt” möchte die Designerin mit ihren Kreationen Frauen stärken und die sexuelle Vielfalt fördern. Sie möchte gegen Body Shaming und die strengen Normen in Bezug auf Größe und Sexualität vorgehen, die in vielen Massenmedien zu sehen sind.

Flavia Giulia Tomassi

Die italienische Kostümbildnerin Flavia Giulia Tomassi ist von internationalem Rang mit Erfahrungen in TV-Shows, Theater und Kino. Ihre handwerklichen Fähigkeiten und ihre Professionalität hat sie im Laufe der Jahre durch ihre Mitarbeit bei einigen der renommiertesten “Theaterschneider” der Welt wie Farani (Pasolini, Tim Burton, Scala di Milano) und Il Costume (RAI, Mediaset, Dreamworks, Opernhaus von Rom, La Scala) erworben.

Charlie Mintson

Charlie Mintson ist eine in Berlin ansässige Bühnenbildnerin, Kostümbildnerin und Art Directorin. Ihre kreative Richtung fordert die Grenzen von Gender, Szenografie, Schmuck und Modedesign heraus. Die Hauptinspiration der Designerin ist die Natur und ihre außergewöhnlichsten Formen und vielfältige Schönheit. Charlie wurde auch in zahlreichen Ausstellungen und in der Presse in ganz Europa vorgestellt und war auch Finalistin beim Modedesign-Wettbewerb “Björk digital” und nahm an mehreren Modefotowettbewerben teil.

L.O.M 

Das in Brighton/Berlin ansässige Label L.O.M wurde 2015 von Louise O’Mahony gegründet. Hauptinspirationsquellen für ihre Designs sind die Natur, Wälder und Dschungel, psychedelische Musik, die alternative Festivalwelt und Berliner Clubszenen. Louise O’Mahony vereint einen reichen Erfahrungsschatz, um exzentrische und sofort wiedererkennbare Designs zu entwerfen, die auf Festivalplätzen genauso zu Hause sind wie in der ersten Reihe der Modenschau. Ihre Entwürfe wurden bereits von Künstlern und Musikern wie Sophie Ellis Bextor, The Flaming Lips, Natasha Beddingfeild, Sylvan Esso und Laura Lee (Khruangbin) getragen.

Zur Einstimmung gibt es hier die BMVA-Fashion Show aus dem Jahr 2019 zu sehen:

Aftershows @ Berlin Music Video Awards 2022

In diesem Jahr gibt es nicht eine, sondern gleich zwei Aftershows. Am ersten Tag, den Mittwoch (8. Juni) ist ein episches elektronisches Live-Set von ÄTNA geplant. Am letzen Tag, Samstag (11. Juni) gibt es zusammen mit Freak de l’Afrique und Swim Good eine ganz besondere Ausgabe von NOIR für die offizielle BMVA Aftershow Party 2022.

Autor: FSB – Fotos: PR

Check Also

NEONYT Fashion Show 2022

NEONYT Fashion Show 2022 – Avantgardistische Naturzerstörung

Biosphere – Technosphere. Das sind die Schlagwörter der NEONYT Editorial Fashion Show am 23. Juni …

Matilda Djerf, 2000er, Country und Häkelhosen – Modische Vielfalt der 2022 Sommertrends

Matilda Djerf, 2000er, Country und Häkelhosen – Modische Vielfalt der 2022 Sommertrends

Mit immer wärmer werdenden Tagen und längeren Nächten ist der Frühling dabei, sich offiziell zu …