Frisur Fashion Lookbook 2015

Frisur Fashion SS 2015 Lookbook

Das Berliner Designstudio FRISUR verbindet seit 2007 deutsches Design mit skandinavischem Minimalismus. Die Gründer, Stephan Sunder-Plassmann und Thies Meyer, sind an der Grenze zu Dänemark aufgewachsen – sie kamen also schon früh mit dieser schlichten, puristischen Ästhetik in Berührung. Dies führte bei Sunder-Plassmann und Meyer, die nicht nur Geschäftspartner, sondern auch langjährige Freunde sind, zur ebenso frühen Beschäftigung mit Mode, Kunst und Design. Erst bedruckten sie T-Shirts für Freunde und Familie, die im örtlichen Jeansladen verkauft wurden. Die Kreativität der beiden sprach sich aber schnell herum und schon bald wurden die ersten Pieces auch ausserhalb ihres Heimatortes verkauft, mittlerweile beliefern sie Stores weltweit.

Der Werdegang des Labels ist aber auch eine Erfolgsstory des autodidaktischen Wissens: FRISUR hat sich über Jahre hinweg entwickelt. Langsam, aber sicher – Sunder-Plassmann und Thies Meyer studierten zwar zweitweise beide an der Berliner UDK, das Business Know-How eigneten sie sich ebenfalls selbst an. Eine schlaue Entscheidung, denn vielen Absolventen eines Modestudiums fehlen des öfteren die Management-Basics, was schon für viele ambitionierte und kreative Designer das Aus bedeutet hat. Man erntet, was man sät – Sunder-Plassmann und Meyer haben früh damit begonnen, sich die nötigen Kenntnisse anzueignen, was sich jetzt auszahlt. Sie sind somit auch das Vorzeigebild einer neuer Generation von Designern, die über interdisziplinäres Wissen und Fähigkeiten verfügt – von Finanzierung über das Qualitätsmanagement und natürlich die Designs an sich.

FRISUR bringt pro Jahr zwei Kollektionen heraus, die jeweils Looks für Männer und für Frauen beinhalten, seit neuem gehören auch (in Deutschland produzierte) Schuhe dazu. Die Kollektionen von konzentrieren sich auf Material, Farbe und Details. Die Schnitte sind stets sehr zurückhaltend – dies liefert einen Rahmen für fast narrative Kollektionsthemen, die den pragmatischen Kleidungsstücken einen spannenden Twist verleihen. Für diesen Sommer sind das casual Jogginghosen, hellblaue Jacken mit modernem 70er Jahre Schnitt und geometrische, abstrakte Prints auf Sweatkleidern. Schwarz/weiss, kombiniert mit Abstufungen von Blau und Grau geben der Kollektion eine luftige, sommerliche Stimmung, die jedoch durch das viele schwarz trotzdem den urbanen Charakter behält.

Autor: Jonas – Fotos: Frisur Fashion

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Jeans - Immer modisch gekleidet – die Jeans als vielfältiger Allrounder

Immer modisch gekleidet – die Jeans als vielfältiger Allrounder

Bluejeans sind ein zeitloses Statement des guten Modegeschmacks. Einst als Arbeiterhosen entwickelt, gehören sie heute …

IMPARI Store Opening 2022 Interview

IMPARI – Store Opening und Interview

IMPARI wurde im Jahr 2018 von Designerin Jana Heinemann gegründet und ist bekannt für ihre …