Samstag , 19 September 2020
Louise Friedlaender Spring Summer 2016

Louise Friedlaender Spring Summer 2016 – Moderne Tradition

In den wunderschönen Altbauräumlichkeiten @ the Appartment der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wurde gestern, den 08.07.2015, die Designer Louise Friedlaender Spring Summer 2016 Kollektion im puristisch futuristischen Stil mit einem Hauch von Tradition präsentiert. Die vier rohen Räume wurden von je einer Stuhlreihe links und rechts durchzogen und bildeten ganz ohne Schnickschnack den Laufsteg. Kopf der Szene stellte eine Bühne mit Pianistin und Sänger dar, an der die Modelle links und rechts durch Türen kamen und verschwanden.

Die Kölnerin absolvierte an der ESMOD Berlin ihr Studium mit einem Diplom in Modedesign und Schnitttechnik. Nach Praktika im Bereich Produktdesign und Marketingstrategie und dem Baltic Fashion Award entschied sich Louise Friedlaender 2013 ihr eigenes Ready-to-Wear Label für Frauen zu gründen. Ihr Stil lässt sich gut mit einer Synthese aus elegantem Purismus, traditioneller Handwerkskunst und hoher Qualität beschreiben. Ihr cleaner monochromer Look weist weniger Muster oder bunte Farben auf.

Inspiriert wurde die Designerin von den Strickarbeiten ihrer Großmutter, auf deren schlauchartige Form die Taschen, Röcke und Kleider der Kollektion basieren. Die Taschen wurden mit goldenen Ringen verziert, die Kleider aus gröberem Jersey gefertigt. Glatte Leinen- und Baumwollstoffe sowie extra angefertigte grobe Gewebe aus der Region zeigten einen interessanten Strukturwechsel in den Outfits auf. Runde Elemente, asymmetrische Schnittführung und kastige Jackenformen formten den Look. Daraus entstand eine klar definiert gerade, doch feminine Silhouette. Grobe Perlenketten vollendeten den Gedanken der Louise Friedlaender Frühjahr Sommer 2016 Kollektion. Die Schläppchen wurden eigens im Atelier angefertigt.

Schräg geschnittene oder ausgefranste Säume, offene Kanten und geknotete Überwürfe spiegelten den traditionellen Charakter wieder. Gerade Schnitte, Layering und monochrome Farben, wie Beige, Creme, Olive, Blassgelb und Schwarz, verlieh den Looks Reinheit. Kräftiges Rot, Knallgelb und Hellblau setzen Akzente in der Kollektion.

Eine Ausnahme bildeten einfache Origamidrapierungen in den Jacken, ein schwarzweiß Karorock und ein gemustertes Kleid. Nach so einer gelungenen Kollektion und außerordentlich klaren Präsentation konnten es die Gäste kaum erwarten die Designerin mit Blumensträußen und Gratulationen zu überhäufen. Sichtlich erleichtert widmete sich die junge Designerin mit bester Laune ihren Gästen.

Autor: Susanne Kircher – Fotos: Mercedes-Benz Fashion
Louise Friedlaender Spring Summer 2016

Check Also

Exotische All Over Prints – Fashion Trend 2016

Bei der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin haben wir zahlreiche Trends und It Pieces …

Blumenkinder der Berliner Modewoche – Fashion Trend 2016

Blumen als kurzfristige Modeerscheinung abzutun ist natürlich nicht möglich, jede Saison, jeden Sommeranfang lässt die …