Sonntag , 17 November 2019

Maybelline NEW YORK – Autumn Winter 2016/17 – MAKE It happen

”The once who look in the mirror with confidence and see the power of possibilities”
”This is for the women who put the best face forward”
“To take on the street and on it “

Maybelline New York ein Begriff für jede Frau seit 1914. Zwischen Cuptails und Schminke zum  Anbeißen wurde der Runway der Berlin Fashion Week A/W am Abend des 18.01.2016 von Beats zum mitgrooven und ausgefallenen Make up Looks erfüllt.
Der Anfang der Show startete mit einem ruhigen musikalischen Einklang, der als der Catwalk begann durch bekannte Sounds durchbrochen wurde. Die Looks wurden parallel zum Walk in Nahaufnahmen an zwei Leinwänden präsentiert, was den Make up Look unterstütze und für das Publikum erkenntlicher machte. Zudem entstand durch die Nahaufnahmen eine ganz schöne interessante Atmosphäre und machte den Walk um einiges spannender. Die gesamte Show war in verschiedene Thematiken unterteilt, die mit maximal 3-4 Looks bestückt waren.

Make it Drama – auffällig, kreativ doch trotzdem tragbar. Stark geschminkte und verlängerte Wimpern und dezentes Make up waren dort das Thema, kombiniert mit einer flotten Lockenmähne und einem unauffälligen tailliert geschnittenem kurzen Schwarzen.
Darauf folgte der Einsatz von starkem pinken Liedschatten der großzügig und mit voller Abstraktion auf das Lied aufgetragen wurde, in Kombination standen immer noch knappe schwarze Kleider und platinblonde Perücken. Etwas sinnlicher wurde es mit den darauf folgendem Einsatz von Pastelltönen, die auch durch feine Gesichtsapplikationen hervorgehoben wurden, auch die Hochsteckfrisuren und weißen Outfits machten den Look klassischer und filigraner. Danach wurde es modern frisch und linear. Mit augenbetonendem Make up und dezent geschminkten Lippen in einer Zusammenstellung von abstrakten Frisuren und weiterhin klaren weißen Outfits.
Der Pinke Look setzte nun wieder seinen Bruch und überführte den Zuschauer zu einer Kombination aus einer Palette aus Nude und fließenden Brauntönen die den Körper der Models anschmiegsam umspielten.
Make it Pop – verführte den Besucher wieder mit seiner lauten explosiven Farbenpracht und dazu sehr faschen durchsichtigen Regenmänteln. Nach dem Farbenprächtigen Spektakel riss ein goldener Schleier mit dezentem Glitzer das Augenmerk auf sich und wurde durch Outfits mit erdigen Tönen und komplizierten Flechtfrisuren unterstrichen.
Make it Rock – nahm dann erneut die endlos langen Wippern ins Visier und rockte mit Frisuren aus der Punkszene den Catwalk. Glamour, Glitzer und Red carpet Make up durfte natürlich nicht fehlen und rundeten mit einem unterhaltsamen Liveact den glamurösen Abend ab. Der hohe Besuch wie Gigi Hadid, Mandy Capristo und Motsi Mabuse durfte natürlich bei so einer Show nicht fehlen und sorgte somit auch für wetterndes Blitzlichtgewitter.

Denn auch die Prominenz schminkt sich gerne.

Maybelline NEW YORK – Autumn Winter 2016/17 – MAKE it happen

Autor: Vivien Engel – Fotos: KOWA-Berlin / Alexandru Herca

Check Also

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 - „African Moods“

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 Vernissage in Südafrikanischer Botschaft

Im November 2019 wurde in der Südafrikanischen Botschaft in Berlin der Lambertz Fine Art-Kalender 2020 „African Moods“ …

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe - 7 Deadly Sins capsule collection

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe – 7 Deadly Sins capsule collection

Die Luxus-Lifestyle-MarkeMoose Knuckles präsentierte die capsule collection Seven Deadly Sins, die für Deutschland exklusiv im KaDeWe erhältlich …