Sonntag , 20 Oktober 2019
Warum sich Frauen gerne Schuhe kaufen

Warum sich Frauen gerne Schuhe kaufen

Bei den meisten Frauen ist der Schrank bereits voll und dann muss noch ein weiteres Paar gekauft werden. Frauen und Schuhe sind wie viele Männer wissen, ein Fall für sich. Geht eine Frau an einem Schuhgeschäft vorbei, so grinsen viele Männer bei der Vorstellung, dass ihre Liebste den Schuhladen ignoriert. Viele Frauen kaufen Sandalen, Ballerinas und Turnschuhe.

Warum stehen Frauen ausgerechnet auf Schuhe?

Der Schuhschrank hat einfach keinen Platz mehr und trotzdem will die Frau gleich in das nächste Schuhgeschäft reingehen, egal ob sie gerade neue Schuhe braucht oder nicht. Schließlich löst das Einkaufen Glücksgefühle aus. So hat die Frau zumindest die Möglichkeit sich zu belohnen. Was Frauen in ihrem Einkaufsrausch aber bremsen kann, ist die Tatsache, dass die Schuhe nicht passen. Das Beste an den Schuhen ist für die Frau, dass sie nicht preisgeben, ob die Frau an Gewicht zugenommen hat.

Bei dem Kauf von Schuhen hat die Frau also ein Gefühl der Sicherheit. Sie läuft mit modischen Schuhen durch das Geschäft und fühlt sich gleich schlanker und modischer.

Die Schuhgröße ändert sich nicht

Die gleichbleibende Schuhgröße hat für die Frau den Vorteil, dass sie die Schuhe horten kann. Manchmal ist der Wunsch sehr groß, einen schönen Schuh zu besitzen zu groß. Die Frau wird sich dann auf die Jagd machen, um ihren Jagdinstinkt zu befriedigen. Schließlich sind die Schuhe zuhause nicht mehr ausreichend. Manchmal muss dann sogar noch ein zweiter Schuhschrank besorgt werden. Für den Mann ist das ja egal. Denn solange die Frau glücklich ist, gibt es auch keinen Ärger.

Für die Frau sind Schuhe auch deshalb so wichtig, weil sie einen Stilwechsel ermöglichen. Mit wenigen Handgriffen können aus der Lieblingsjeans zwei völlig verschiedene Outfits hergestellt werden. Damit das Outfit auch sinnvoll abgerundet wird, ist der richtige Schuh auch so wichtig.

Was denken Männer über Schuhe?

Männer haben eine ganz andere Beziehung gegenüber Schuhen. Sie kaufen einmal pro Jahr oder sogar seltener Schuhe. Oft holen sie sich erst neue Schuhe, wenn die alten kaputt sind. Weiterhin sehen Männer Schuhe als Gebrauchsgegenstand und nicht als Statussymbol, was die Kosten in Grenzen hält.

Aber nicht nur bei Schuhen sieht es so aus, sondern auch bei Kleidung. Das ist auch der Grund, warum Männer nur wenige Kleiderbügel im Schrank haben und Frauen ziemlich viele davon brauchen. Männer nutzen meist sehr günstige und Frauen etwas hochwertigere, wie die von Famyshop.

Foto: © MoustacheGirl – fotolia.com

Check Also

Birkenstock Sandalen

Wieso plötzlich jeder Birkenstock Sandalen liebt – Verlosung!

Kaum eine Sandale erfreut sich in den letzten Jahren so großer Beliebtheit wie die Modelle …

HAVAIANAS Spring/ Summer 2019 Kollektion

HAVAIANAS präsentiert Spring/ Summer 2019 Kollektion

Summer is calling: Havaianas überrascht 2019 mit Neuheiten und Produktinnovationen: So gibt es neben zahlreichen …