Mules: Die Street-Style-Stars des Frühlings - Dr. Martens JORGE SS24

Mules: Die Street-Style-Stars des Frühlings

Schuhtrends kommen und gehen, doch die Mules haben nun schon seit einigen Jahren ihren regelmäßigen Auftritt – sowohl auf den Laufstegen dieser Welt als auch in Fußgängerzonen, Büros und am Strand. Diesen Frühling zeigen sie sich in neuen Varianten als echte Street-Style-Stars, die wir immer häufiger auch an Männerfüßen sehen. Wir haben die wichtigsten Tipps zum Trend.

Fersen frei für den großen Auftritt

Offene Schuhe gibt es zuhauf, doch Mules nehmen eine ganz besondere Position unter dem luftigen Schuhwerk ein. Es ist genau festgelegt, welcher Teil der Füße frei liegt – nämlich die Ferse. Die Zehen bleiben bedeckt. In Mules können wir einfach hineinschlüpfen, kommen nicht so schnell ins Schwitzen und dennoch sind unsere Füße bedeckter als mit Sandalen oder Peep-Toes. Das macht Mules zum perfekten Schuhwerk für den Frühling. Überdies sind Mules ausgesprochen komfortabel. Diese Bequemlichkeit kann, muss man ihnen jedoch nicht ansehen. Es gibt tolle Mules für den legeren oder coolen Look, aber auch besonders schicke Modelle, die durchaus im Büro oder zur nächsten Abendveranstaltung getragen werden können. 

Übrigens: Im Jahr 2017 wurden die Mules vom Modemagazin Elle zum Schuh des Jahres gekürt. Damals erlebten sie ihr ganz großes Comeback auf den Laufstegen der Fashionshows.

Mules sind vielseitige Schuhe, die zu vielen unterschiedlichen Looks passen und mit denen sich gekonnt Akzente setzen lassen. Mules können nach Belieben zur Hose, zur Jeans, zu Shorts, zum Rock oder zum Kleid kombiniert werden.

Mules: Die Street-Style-Stars des Frühlings - Dr. Martens JORGE SS24

Mehr als ein Pantoffel

„Mule“ ist eigentlich nichts weiter als das französische Wort für Pantoffel. Doch mit einem Hausschuh haben moderne Mules bestenfalls ihren bequemen Sitz und das angenehme Tragegefühl gemeinsam. In dieser Saison waren die Designer besonders kreativ, um die Mules interessant zu gestalten. Wir verraten die wichtigsten Trends des Jahres.

Even Cowgirls get the Mules

Cowboystiefel waren der angesagte Boots-Trend in Herbst und Winter. Wer sich vom Western-Style auch im Frühling nicht trennen mag, wird sich freuen zu hören, dass die Designer sich etwas ganz Besonderes ausgedacht haben: Cowboy-Mules. Die Trendsetter zeichnen sich durch spitze oder eckige Zehenkappen und vom Western-Look inspirierte Farben und Muster wie Schlangenlederoptik aus. Natürlich darf der für Cowboy-Schuhe so typische abgeschrägte Absatz bei den Cowboy-Mules ebenfalls nicht fehlen. 

Mules in Weiß und Beige

Während Cowboy-Mules ein echtes Statement sein können, bilden schlichte Mules in Weiß, Creme und Beige den modischen Kontrast. Helle Mules lassen sich hervorragend kombinieren und passen sowohl zum zarten Frühlingskleid als auch zur Jeans. In hellen Farben sehen sie einfach immer elegant aus. 

Clog-Clog – Wer klopft denn da? 

Nicht nur Frau Antje aus Holland geht das Herz auf bei dem Trend, der gerade an die Türen der Modeliebhaber klopft und über die Gehwege klackert. Clogs haben in diesem Frühling Hochsaison. Neben den klassischen Clogs mit Holzsohle und Leder sind Modelle aus Gummi extrem angesagt. 

Hoch hinaus

Auch wenn der klassische Mule zu den Flats gehört, gibt es zahlreiche Modelle mit Absatz in unterschiedlichsten Höhen. Blockabsatz, High Heel, Kitten Heel, Keilabsatz oder Plateausohle – Mules wollen in dieser Saison hoch hinaus. Einen schlanken Fuß zaubern sie mit gebogenem Absatz und süßen Kitten Heels. Sehr sommerlich wirken Mules mit Keilabsatz. In diesem Design versprechen sie außerdem einen festen Stand und ein angenehmes Tragegefühl. Sie sehen großartig aus, wenn wir mit ihnen in Kombination zu einem luftigen Kleid über die Strandpromenade flanieren. Mules mit Plateausohle sorgen hingegen für einen coolen Look und eignen sich für den nächsten Städtetrip.

Vorne Loafer, hinten frei

Sie sind eigentlich weniger ein Trend, sondern vielmehr ein Klassiker unter den Mules: die Loafer-Mules. Nahezu ikonisch ist das Modell von Gucci. Loafer-Mules zeichnen sich durch ein klassisches Design aus und lassen sich hervorragend zum Hosenanzug oder zu einem eleganten Pencil-Skirt kombinieren. In dieser Ausführung werden die Mules auf jeden Fall bürotauglich. 

Mules Dr. Martens JORGE SS24

Knallige Farben liegen im Trend

Die Füße dürfen in dieser Saison mit knalligen Farben in den Mittelpunkt gerückt werden. Vor allem Mules in auffälligem Pink sind in diesem Frühjahr angesagt. Haben die Schuhe eine auffällige Farbe, werden sie am besten mit einem monochromen Look in dezenteren Tönen kombiniert. 

Autor: Fsb – Fotos: © Dr. Martens

Check Also

Sonnenbrillen von Chilli Beans

Sonnenbrillen von Chilli Beans – südamerikanische Kultmarke endlich auch in Deutschland erhältlich

Heiß ersehnt und höchst fashionable – die Sonnenbrillen von der Kultmarke Chilli Beans aus Sao …

Guess

Die beliebtesten Modelle von Guess-Taschen

Unter all den beliebten Accessoires ist die Handtasche nicht nur ein praktischer Begleiter, sondern auch …