Donnerstag , 17 August 2017

Mediadesign Hochschule Berlin Graduate Show – MD.H Berlin 2017

Am Donnerstagabend, den 23. März 2017, präsentierten die Absolventen der Mediadesign Hochschule im Fach Modedesign ihre Abschlusskollektionen. Gefolgt von einer Werkschau, auf der die Studierenden in den Bereichen Mediadesign, Game Design oder Digital Film Design ihre aktuellen Semesterarbeiten oder Bachelorarbeiten präsentierten, bot die MD.H ihren Besuchern das volle kreative Programm.

Das Foyer der Hochschule in Charlottenburg war gefüllt mit Familienangehörigen der Studierenden, Freunden, Fotografen und Modeliebhabern, die alle gespannt auf die Eröffnung der Modenschau warteten. Nach ein paar herzlichen, motivierenden Ansprachen, unter anderem vom Direktor und einem erfolgreichen ehemaligen Studenten, folgte der musikalische Auftakt der Beatbox Gruppe „RAZZZ“ , welche den ganzen Abend für gute Stimmung sorgten. Dann wurden die insgesamt sieben verschiedenen Kollektionen der Designerinnen auf dem Laufsteg präsentiert.

Modenschau der Mediadesign Hochschule Berlin 2017

Gruppenkollektion des 3. Semesters- Outdoor Wear

Den Anfang machte die Gruppenkollektion „Outdoor Wear“ der Studenten des 3. Semesters. Dabei präsentierten die Models farbenfrohe Bomberjacken in pink und schwarz, Seidenkleider mit Prints aus der Natur und Regencapes aus transparenten TPU Stoffen.

Jana Osterloh– Nature Pop

Die Studentin ist zwar noch im 6. Semester, beeindruckte die Zuschauer aber trotzdem mit ihren Designs für die aktuelle Spring/ Summer Kollektion. Mit floralen und botanischen Elementen in Pastelltönen setzte sie ihr Motto „Nature Pop“ gekonnt um. Moderne Schnitte und fließende Stoffe betonten die weibliche Silhouette. Jana Osterloh verzierte ihre Kollektion außerdem mit handgemachten Blumenblüten aus Pailletten, aufwändigen Stickereien und farbenfrohen Applikationen.

Charlotte Stobrawe– Einvernehmliches Spiel

Die Absolventin setzte in ihrer Kollektion einen gradlinigen Stil, inspiriert von der japanischen Seilkunst „Shibari“ um. All ihre Outfits enthielten Baumwollseile, die als Gürtel verwendet wurden. Sie hielten die fließenden, durchscheinenden handgefärbten Seidenstoffe zusammen und betonten so die Silhouette der Models. Bei der Farbauswahl reduzierte sich die Designerin auf Pastell- und Crémetöne, die die strengen, zeitlosen Schnitte der Kollektionen perfekt ergänzten.

Lara Sörensen-Petersen- Lucid Dreams

Die Designstudentin Lara Sörensen-Petersen spielte mit dem angesagten Thema der Lingerie und interpretierte es auf verschiedene Weisen in ihrer Kollektion.Ganz nach dem Motto “Drunter ist das neue Drüber“, spiegelte sie mit teilweise transparenten Stoffen eine selbstkreierte Traumwelt wider. Die zarten Stoffe unterstrichen die Feminität der Kollektion und ließen jedes Model elegant und gleichzeitig modern wirken.

Peggy Band- Multiplaced 

Die Absolventin überzeugte mit ihrer Sportswear Couture und der Antibride Couture, in denen sie ihren unverkennbaren Stil einfließen lies. Ihre Kollektion zeichnet sich durch urbanem Minimalismus und klassischer Raffinesse aus.
Das Herausstechende waren die multioptionalen Kleidungsstücke, die in allen Variationen und Optionen getragen und kombiniert werden konnten. Und auch der perfekte Rucksack, welcher in Handgepäckgröße zu sehen war, konnte problemlos zu jedem Stück der Kollektion kombiniert werden.

Clara Mercedes Schaaf- Diablada 

Last but not least präsentierte die MD.H Absolventin ihre Kollektion, die sich durch avantgardistischer Silhouette auszeichnete und mit kosmokulturellen Details eine perfekte Verschmelzung ergab. Die Kollektion spiegelte in ihrem aufwendig bearbeiteten Details die Emotionen und geistige Haltung der bolivianischen Einwohner und deren Kultur wider und wurde mit großer Faszination von den Gästen begutachtet.

Im Anschluß wurden die Arbeiten der restlichen Absolventen präsentiert und man konnte sich direkt mit ihnen über deren Erfahrungen, Erkenntnisse und Erfolge austauschen. In jedem der voll ausgestatteten Räume wurde es in Gruppengesprächen sehr familiär und auch die Arbeiten wurden mit Freude und Begeisterung bestaunt. Und am Ende des Abends gingen nicht nur die Absolventen mit einem positiven und beschwinglichen Gefühl nach Hause…

Autorinnen: Charlotte & Dajanna – Fotos: Markus Hertzsch – Video: graziasgelli

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Berlin Showroom women spring summer 2018

Berlin Showroom women spring summer 2018 in Paris