Donnerstag , 2 April 2020

Anti.Mono.Stereo – Bildreihe von Tomaso Baldessarini

Anti.Mono.Stereo – hinter diesem Titel verbirgt sich ein Projekt des renommierten Berliner Fotografen Tomaso Baldessarini. Bei seinem aktuellen Projekt “anti.mono.stereo” werden ganz unterschiedlichste Menschen ungeschminkt portraitiert. Auf den ersten Blick nichts Neues, das Besondere an dem Projekt ist sicher nicht nur die Anzahl der Personen, es sind insgesamt 365 Personen, sondern auch, dass viele bekannte Persönlichkeiten sich ungeschminkt zeigen. Spannend ist auch, dass viele Bekannte aus dem Fashionbusiness vertreten sind, und wann kann man diese schonmal ungeschminkt sehen? Die Bilder werden in 2014 in einer Ausstellungsreihe, geplant sind Berlin, Prag, London, Bratislava und Amsterdam, sowie in einem Buch präsentiert.

Durch die Idee ungeschminkte, schlichte Porträts ohne kosmetische Nachbearbeitung zu fotografieren, erzielt das Kunstprojekt den Effekt Menschen zu zeigen, wie sie wirklich sind. “Ein interdisziplinäres Kunstprojekt, welches eine Verschmelzung zwischen Identität und Wahrnehmung demonstriert”, so beschreibt Baldessarini das Projekt auf seiner Website.”Unsere Geschichten und Lebenskonzepte scheinen komplett verschieden, doch im Grunde sind wir alle Menschen mit den gleichen Wünschen, Hoffnungen, Ängsten, Träumen”, so ein Zitat, welches das Projekt sehr gut beschreibt. Durch die immer gleiche Abbildung der verschiedenst geprägten Menschen in Portraitaufnahmen, sowie Interviewsequenzen, wird das Gesamtkonzept visualisiert. Die Personen werden auf individuelle, ehrliche und unverfälschte Art und Weise abgebildet. Durch die Methodik der Interviewsequenzen, entsteht eine noch viel direktere, persönlichere Konfrontation mit Thematiken wie Liebe, Hoffnung, Berufung oder Geburt. Die Beteiligten haben alle unterschiedliche Herkunft, Profession, sind berühmt oder unbekannt, aber jeder ist auf seine eigene Art und Weise interessant.

Weitere Informationen zum Projekt sowie die ersten der 365 Fotos sind der Website : www.antimonostereo.com

(Text: Alina – Foto: Tomaso Baldessarini)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Designerin Céline Haddad im Interview: Kein Traum ist zu groß

„If you can make it there, you can make it anywhere“ – für Céline Haddad …

Richert Beil Herbst Winter 2020 / 2021 Kollektion Utopia AW20/21

Richert Beil Herbst Winter 2020 / 2021 – Runway Show Utopia AW20/21

Am 6. März 2020 um 20:00 Uhr präsentierte das Label Richert Beil seine Richert Beil Herbst …

Schreibe einen Kommentar