Samstag , 23 November 2019

The Glass Slipper: Disney’s Cinderella erhält neue Schuhe von Luxus-Designern

Die Geschichte von Cinderella kennt jeder. Das zeitlose Märchen, das seit Generationen jung & alt zu begeistern vermag, wurde von Kenneth Branagh (unsereins kennt ihn wahrscheinlich am ehesten in der Rolle des Gilderoy Lockheart in “Harry Potter und die Kammer des Schreckens”) in opulenten Bildern neu verfilmt und kommt im März in die deutschen Kinos. Und was wäre Cinderella ohne den gläsernen Schuh? Genau – der Prinz hätte sie nie gefunden und das arme Ding hätte ihr ganzes Leben als Dienstmädchen gefristet.

So ist es durchaus verständlich, das dem berühmten Schuhwerk in der Neuverfilmung besondere Aufmerksamkeit zukommt. Der österreichische Glashersteller Swarowski hat mit der oscar-gekrönten Kostümdesignerin Sandy Powell (“Shakespeare in Love”) den gläsernen Schuh entwickelt – am 13. Februar wird das funkelnde Stück in einer exklusiven Ausstellung in Berlin präsentiert. Zu sehen sein werden Kostüme aus dem Film, umgeben von insgesamt 1,7 Millionen Swarowski-Kristallen. Zusätzlich haben Disney und Swarowski mit neun Luxus-Schuhdesignern kollaboriert: entstanden sind unterschiedliche Visionen dieses märchenhaften Accessoires, übersetzt in einen modernen Kontext. Die gute Fee von Cinderella (die im Film übrigens von Helena Bonham Carter gespielt wird) wäre ja heute wahrscheinlich auch eher eine goldene Kreditkarte in der KADEWE-Schuhabteilung und keine magische Patentante.

Schuh von Stuart Weitzman.
Schuh von Stuart Weitzman.

Paul Andrew, Alexandre Birman, René Caovilla, Jimmy Choo, Salvatore Ferragamo, Nicholas Kirkwood, Charlotte Olympia, Jerome Rousseau und Stuart Weitzman haben allesamt komplett unterschiedliche Schuhe entworfen – eines verbindet aber alle Modelle: die Verbindung von transparenten Teilen mit dem Schimmer der Swarowski-Kristalle. Designer wie Marc Jacobs und Christian Louboutin haben sich auch schon an Cinderella ‘s Schuh versucht – dies ist jedoch die erste offizielle Kollaboration unter dem Namen von Disney. Die Schuhe werden in ausgewählten Geschäften und Kaufhäusern erhältlich sein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Autor: Jonas – Fotos: Disney

Check Also

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 - „African Moods“

Lambertz Fine Art-Kalender 2020 Vernissage in Südafrikanischer Botschaft

Im November 2019 wurde in der Südafrikanischen Botschaft in Berlin der Lambertz Fine Art-Kalender 2020 „African Moods“ …

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe - 7 Deadly Sins capsule collection

Moose Knuckles präsentiert ‚Tempel der Sünde‘ im KaDeWe – 7 Deadly Sins capsule collection

Die Luxus-Lifestyle-MarkeMoose Knuckles präsentierte die capsule collection Seven Deadly Sins, die für Deutschland exklusiv im KaDeWe erhältlich …