Dienstag , 20 Oktober 2020
Jumpsuit It-Piece Sommer

Pretty im Jumpsuit: Das It-Piece dieses Sommers perfekt kombiniert

Was haben AnnaLynne McCord, Gwyneth Paltrow, Anne Hathaway und Kim Kardashian gemeinsam? Sie alle lieben den Jumpsuit. Ob kurz, lang, eng anliegend oder mit weitem Bein – in diesem Sommer ist er das Trendteil schlechthin. Je nach Kombination ist man damit am Strand, auf einem Festival und im Büro bestens gekleidet.

Alle lieben den Jumpsuit

“Fallspringeruniform” ist wohl so ziemlich das Letzte, woran man denkt, wenn man sich die aktuellen Jumpsuit-Modelle der Designer anschaut. Ursprünglich war der Jumpsuit die Uniform von Fallschirmspringern, heute ist der bequeme Einteiler ein stylisher Allrounder. Warum er von Hollywoodstars so geliebt wird? Weil er so schick und sexy wie ein Kleid ist, aber deutlich mehr Bewegungsfreiheit bietet. Den Sprung in die Modewelt schaffte der Overall in den 1970er-Jahren. Inzwischen gehört er zu den Trends, die sich nie für lange Zeit verabschieden.

Der Jumpsuit steht so gut wie jeder Frau. Schlanke Frauen sind mit einem Modell, das eher tief auf der Hüfte sitzt, bestens beraten. Femininen Rundungen schmeichelt ein Jumpsuit mit hohem Bund. Wer einen solchen besitzt, braucht sich keine Gedanken mehr darüber zu machen, welches Oberteil am besten zur Hose passt. Dafür sollte man umso mehr Wert auf die Accessoires und Schuhe legen.

Der Verwandlungskünstler in Aktion

Für die sommerliche Shoppingtour beispielsweise eignet sich ein Jumpsuit-Modell mit romantischem Blumenprint oder farbenfrohem Muster. Um diesem noch das gewisse Etwas zu verleihen, eignet sich kaum etwas besser als ein Gürtel. Damit lässt sich bei einem unifarbenen Modell auch leicht Farbe ins Spiel bringen. Wer einen eher auffälligen Gürtel trägt, sollte sparsamer mit den übrigen Accessoires umgehen. Denn auch bei dem bequemen Einteiler besteht ansonsten die Gefahr, ein bisschen verkleidet zu wirken. Trägt man zu einem Freizeit-Jumpsuit Sandaletten mit schmalen Riemchen oder Wedges, bekommt das Outfit einen Hauch Eleganz. Auch Ballerinas passen gut zu dem Einteiler. Welche Accessoires, Schuhe, Taschen etc. derzeit angesagt sind, erfährt man übrigens im Zalando-Magazin.

Dort findet man unter anderem auch Tipps, welche It-Pieces am besten zum Jumpsuit passen. Für den Strand empfehlen die Modeexperten beispielsweise die verspielte Kurzversion – Playsuit genannt – mit tropischem Palmen-Print. Dazu einen Strohhut und Espadrilles – und ab geht’s an den Strand. Ein hautenger Catsuit in Kombination mit leichten Sneakers und Neon-Accessoires ist wiederum das perfekte Festival-Outfit. Und last but not least die Büro-Variante: Man nehme einen puderfarbenen Jumpsuit mit Bustiertop und weitem Bein und wähle dazu eine kurzärmelige, weiße Bluse. Für die After-Work-Party lässt man einfach die Bluse weg und schlüpft in schicke Metallic-Pumps. Na wenn das kein richtiger Verwandlungskünstler ist!

Autor: FSB – Foto: PR/Zalando

Check Also

UNITED BY DICKIES

UNITED BY DICKIES

DICKIES® STARTET DIE KAMPAGNE VEREINT DURCH INSPIRATION, VEREINT DURCH DICKIES Dickies startet die allererste globale …

Air Jordan x Bitmoji-Kollektion - Snapchat

Jordan x Bitmoji-Kollektion – Sportbekleidung für Avatare von Snapchat

Nike’s Jordan Brand hat die Jordan x Bitmoji-Kollektion veröffentlicht, mit der Snapchat-Benutzer ihre Bitmoji-Avatare mit …