Schuhtrends 2014 – Herbst/Winter Kollektionen auf der GDS

GDS FOCUS Schuhtrends 2014 – Herbst/Winter Kollektionen  2014/15

Das Motto der GDS – international event for shoes & accessories, welches in Düsseldorf  vom 12. bis 14. März 2014 ist SHOPPING THE FUTURE.
Dunkelheit und Licht. Ruhe und Unordnung. Natur und Technik. Die Schuh- und Taschenmode im Herbst/Winter 2014/15 bewegt sich in einem Spannungsfeld der Gegensätze. Widersprüche sorgen für Erneuerung und lassen ein abwechslungsreiches Modebild entstehen. Für die wichtigsten Themen der Saison formuliert die GDS zehn Focus Trends.

Black Matter
Düstere Aussichten? Mitnichten! Schwarzsehen ist modisch ab sofort legitim. Von der Standardfarbe für Schuhe und Taschen entwickelt sich Schwarz mit seinen zahlreichen Facetten und Oberflächengestaltungen zum modischen Muss. Beschichtungen, Glanzeffekte, Material-Mix und dekorative Elemente wie Pailletten, Swarovski-Steine oder Nieten strahlen Ton-in-Ton eine extravagante, coole Eleganz aus.

Colour Effects
Der Farb-Flash, der viele Saisons die Mode charakterisierte, macht in diesem Winter Trend-Pause. Kleine Farb-Spritzer sind aber dennoch erlaubt, wenn sie zurückhaltend in Form von Burgundy Rot, Tintenblau, Violett oder Forest Green in Erscheinung – 2 – /3 treten. Besonders edel wirken die dunklen Töne, wenn sie effektvoll mit Schwarz gefinisht werden. Glänzendes Brush-Leder verstärkt die sportlich-elegante Aussage von Schuhen und Taschen.

Chunky Heels
Klotzen statt kleckern! Massive, blockige Absätze verleihen Pumps und Stiefeletten in der nächsten Saison eine moderne, progressive Note. Farblich kontrastierend, in auffälliger Zebra- oder Gold-Optik setzen „Chunky Heels“ ein unübersehbares Fashion-Statement. Besonders trendy: die Kombi aus femininem spitzem Leisten und klobigem XXL-Absatz. Es lebe der Kontrast!

Heavy Grip
Zeigen Sie Profil! Das gilt im nächsten Winter vor allem für Sohlen und Absätze, die mit voluminösen Optiken und markanten Strukturen für Bodenhaftung sorgen. Ob Panzer oder Felsblock, Haifisch oder Sägezahn – das Spektrum an kernigen Profilen ist vielfältiger denn je. Griffig, stylish, rutschfest und mit Sicherheit das perfekte Schuhwerk, um im winterlichen Mode-Dschungel unverwechselbare Spuren zu hinterlassen.

High Bootleg
Hoch hinaus! Skinny Pants und Minirock haben einen neuen Lieblingsbegleiter. Der Langschaftstiefel betritt das Parkett der modischen Eitelkeiten. Clean und scharf geschnitten setzt er bei der Schaftlänge noch einen drauf. Mindestens bis zum Knie sollten die – 3 – /4 neuen „Langen“ reichen. Auch der Overknee ist wieder da. Gesellschaftsfähig wird er aus hochwertigem Leder und in der Trendfarbe Schwarz.

Bootee Pumps
Clean, sophisticated, schnörkellos. Bootee Pumps sind das Fashion Must-have der Saison und die perfekte Ergänzung zu Pencil Skirt, Etuikleid und Skinny Pants. Die eleganten Boots bestechen durch ihre geradlinige, klare Optik und filigrane, meist hohe Absätze. Weniger ist mehr lautet die Devise, was die Details betrifft. Matt/Glanz- und Bicolor-Effekte sorgen bei diesem Zwitter aus Pumps und Stiefelette für Spannung.

Quilted & Embossed
Fashion Victims aufgepasst! Hier steppt nicht der Bär, sondern es sind die Schuh- und Taschen-Designer, die ihrer Stepp-Laune freien Lauf lassen. 3-D-Effekte, wattierte und floral bzw. grafisch gesteppte Materialien beleben die Oberflächen von Stiefeln, Sneakern und Handtaschen. Auch die legendäre Rauten-Steppung à la Chanel gelangt zu neuen Ehren. Ob rockig oder elegant – das so genannte „Diamond Stitching“ hat die allerbesten Chancen „girls’ best friend“ zu werden.

Zipped & Chained
Grunge, Rock, Punk. Der Einfluss der Musikszene auf die Schuh- und Taschenmode ist unübersehbar. Nieten haben ihren Zenit allmählich überschritten. – 4 – Die Stars des kommenden Winters heißen Ketten, Zipper und Schnallen. Am liebsten in XL und aus glänzendem Metall schmücken sie Stiefelschäfte und Handtaschen. Apropos Metall: Gold erobert sich ab sofort einen Spitzenplatz in den Charts; Silber und Gun Metal verteidigen ihre Plätze im Fashion Ranking.

Furry Haarige Zeiten! Das Motto „Fell für alle Fälle“ gilt nicht nur an kalten Tagen. Fell und Pelz als dekoratives Element erobert die Fashion Szene und macht auch vor Stiefeln und Taschen nicht Halt. Ob Lang- oder Kurzhaar, echt oder als Kunstfell – Hauptsache warm und flauschig heißt es, wenn Schafe, Ziegen und Kaninchen mit den neuen Styles auf Kuschelkurs gehen.

Contrasting Materials
Unangepasst! Muster und Materialien werden unbeschwert und überraschend miteinander kombiniert. Animal Prints, allen voran Zebra und Schlange, aber auch florale Muster und grafische Dessins werden wild gemixt. Leuchtende Farbkontraste setzen in dem insgesamt recht dunklen Modebild aufregende Akzente.

(Quelle: GDS)

Schuhtrends 2014 – Herbst/Winter Kollektionen auf der GDS

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Check Also

Berlin Fashion Week Frühling/Sommer 2025

Berlin Fashion Week Frühling/Sommer 2025 Programm (BFW SS25)

In der Woche vom 1.- 5. Juli 2024 dreht sich in der Hauptstadt wieder alles …

Sonnenbrillen von Chilli Beans

Sonnenbrillen von Chilli Beans – südamerikanische Kultmarke endlich auch in Deutschland erhältlich

Heiß ersehnt und höchst fashionable – die Sonnenbrillen von der Kultmarke Chilli Beans aus Sao …