Sonntag , 28 Mai 2017
Grazia Pop Up Breakfast Januar 2017

Grazia Pop Up Breakfast Januar 2017 MBFW Berlin – Get-to gether

Zum sechsten mal fand gestern Morgen zur Mercedes-Benz Fashion Week das GRAZIA POP UP Breakfast im Restaurant und Kaffeehaus GROSZ statt. Aufgrund von exklusiver Einladungen des Magazins, folgten viele bekannte Gesichter der Branche und prominente Gäste, wie Alexandra Neldl, Lavina Wilson, Eva Padberg, Cathy Hummels, Franziska Knuppe, Johanna Klum, Mirja du Mont, Alexandra Neldl, Marie Nasemann, Marcel Ostertag, Bonnie Strange, sowie Victoria Swarovski der Einladung.

Von 9.00 Uhr bis 13 Uhr fand das Event statt, gehörte man zu den eingeladenen Gästen konnte man zu jeder Zeit vorbeischauen, um sich für den Tag zu stärken. Musikalisch untermalt, wurde das angenehmen Gourmet Breakfast von DJane IAMKINGKONG mit leichter RNB Musik, wie beispielsweise Drake. Immer wieder kamen Kellner mit neuen Kreationen vorbei um unseren Appetit zu stillen. Da viele Gäste eingeladen waren und auch Designer zwischendurch vorbeischauten war das Kaffeehaus GROSZ sehr überfüllt und man bekam leider nur wenig von der musikalischen Untermalung mit, auch Dekoration und einige Leute konnte man dadurch sehr schwer wahrnehmen. Dies zeigt aber wiederum auch, dass es GRAZIA geschafft hat dieses Event perfekt in die Fashion Week zu etablieren.

In einem Gespräch mit It-Girl Bonnie Strange erzählte sie mir, dass sie gerade Events zur Fashion Week als wichtiger empfindet, als Shows zu besuchen. Sie sei ja schließlich keine Stylistin und die Berlin Fashion Week ist nicht weltbewegend. Um mit Leuten aus der Branche in Kontakt zu treten ist dieses Event perfekt geeignet, jedoch merkt man auch schnell wie viele sich untereinander schon kennen und dies auch gerne öffentlich präsentieren. Neben dem Frühstück war auch eine Art roter Teppich aufgebaut auf dem sich Stars fotografieren und interviewen lassen konnten. Als Partner des Events ermöglichte BRAX die individuelle Gestaltung von klassischen Streifen-Shirts mit Patches, viele Gäste nutzen dieses Angebot um sich ihr eigenes Shirt zu designen, neben dieser Aktion hatte BRAX ebenfalls einen kleinen Showroom aufgebaut. Auch designte Caps von Künstlerin Esra Rosie konnte man sich aussuchen. Lavera sorgte für eine VIP-Styling-Lounge und dank dem Schmuck label Bijou Brigitte konnte man sich noch individuelle Ketten und Armbänder zusammenstellen. Alles in allem war dies ein gelungener Einklang für den zweiten Tag der Berlin Fashion Week.

Autor: Lara Augstein – Fotos: KOWA-Berlin

Grazia Pop Up Breakfast Januar 2017 MBFW Berlin – Impressionen

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Marcel Ostertag AW 2017 MBFW

Marcel Ostertag Herbst Winter 2017 MBFW Berlin – Revolution?