Sonntag , 30 April 2017
Sadak Herbst Winter 2017

Sadak Herbst Winter 2017 MBFW Berlin – Stolz auf Individualität

Am 19. Januar 2017, dem letzten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week, zeigte das Label Sadak um 16 Uhr seine Sadak Herbst Winter 2017 Kollektion in der neuen Fashion Week Location im Kaufhaus Jandorf in Berlin Mitte.

Neues schaffen und Tradition beibehalten

Wenn man sich das Label Sadak anschaut, findet man überall den Slogan „Stolz auf Individualität“. Dieses Statement zieht sich auch durch alle Kollektionen. Das Politische und Religiöse trifft hierbei zeitgenössische Streetwear mit unverwechselbaren Elementen. Dabei kreiert der serbische Designer Sasa Kovacevic hauptsächlich Menswear, welche geradlinig und oversized daherkommt. Doch es spielt nicht nur Individualität, sondern vor allem Unabhängigkeit eine ganz entscheidende Rolle. Durch die ständige Forschung vergangener Perioden, ethnischer Kulturen und dem Experiment mit Stoffen und Texturen, sowie komplizierten Drucken, schafft Sasa Kovacevic neue Formen, welche mit Körper und Psyche eins werden.

Alles ist dunkel und still kurz vor dem Beginn der Show im Publikum. Mysthische Musik erhellt den Raum, als das erste Model den Catwalk betritt. Aufregend wirkt die neue Kollektion. Die ersten Modelle sind in Schwarz gehalten mit weißen Aufdrucken. Fast alle Outfits präsentieren einen rückenfreien Ausschnitt. Manche taillierte Sakkos werden mit Männerröcken modern kombiniert, wobei meistens für viel Freizügigkeit gesorgt wird. Als die mysthischen Klänge leiser werden und die Technomusik lauter und schneller auftritt, werden auch die Farben heller und die düstere Stimmung verschwindet. Zügig schreiten hauptsächlich Männer in locker sitzenden Layering-Modellen über den Laufsteg. Als immer wieder auftauchendes Element gelten hier Stoffbänder, die beim Laufen graziös mitschwingen und Teil des Looks werden. Die Farbauswahl wird immer vielfältiger: Während Schwarz und Weiß bleiben, oder immer wieder auftauchen, kommt mehr und mehr Grau, Braun, Orange, roter Lackstoff und Blau hinzu. Auch typisch für Sasa Kovacevics Kollektionen sind die aufwendig hergestellten Kopfbedeckungen, welche auch auf dieser Show dargeboten werden.

Abschließend ist festzustellen, dass Sasa Kovacevic seine hierbei entstandene Verschmelzung aus High und Low so besonders und einzigartig macht. Die Art und Weise, wie er seine Elemente immer wieder neu erfindet und in den Kollektionen umsetzt, ist beeindruckend. Man kann also auf weitere Visualisierungen und Shows gespannt sein.

Autor: Lydia Primo – Fotos: MERCEDES-BENZ FASHION / Titelfoto: KOWA-Berlin

 

Sadak Herbst Winter 2017 MBFW Berlin – Runway Fotos

Women Fashion DE Image Banner 728 x 90

Check Also

Vladimir Karaleev Michael Müller - Gallery Weekend Berlin 2017

Vladimir Karaleev meets Michael Müller – Gallery Weekend Berlin 2017