Montag , 13 Juli 2020
LUKASZ JEMIOL Fashion Week Poland 2015 Autumn Winter 2015/16

Fashion Week Poland Herbst Winter 2015 2016 – Designer Avenue, Day 2

Am zweiten Tag der Fashion Week Poland zeigten fünf bereits etablierte und teilweise international agierende, polnische Designer ihre Herbst/Winter Kollektion 2015/16.

Tundra-Fashionlogic – Fashion Week Poland Herbst Winter 2015

Den Anfang machten das Designer-Duo von Tundra-Fashionlogic. Sie präsentierten chice, urbane Streetwear – sehr clean und doch elegant. Farblich zeigen sie die Herbst/Winter-Klassiker Schwarz und Grau kombiniert mit warmen Orangetönen.

Berenika Czarnota – Fashion Week Poland Herbst Winter 2015

Die junge Designerin Berenika Czarnota hat eine besondere Verbindung zu Lodz. Hier hat sie studiert und ihre Karriere begonnen. Inzwischen lebt und arbeitet sie in Rostock. Nach Deutschland ging sie aus zwei Gründen: der Arbeit und der Liebe wegen. Ihre Kollektion basiert ausschließlich auf den Farben Orange, Blau und Weiß und konzentriert sich auf deren psychologische Wirkung. So zeigte sie viele Sweater, Shirts und Mäntel – hauptsächlich aus Strickware, die wunderbar kleiden und aus sehr hochwertigen, in Europa produzierten, Materialien bestehen.

Katarzyna Lecka – Fashion Week Poland Herbst Winter 2015

Das Motiv, das sich durch de gesamte Kollektion von Katarzyna Lecka zieht ist die Stadt und ihre Architektur. Teilweise romantisch-verspielte, teilweise geometrische Prints von Gebäuden und Skylines bilden das Bindeglied der Kollektion.
Katarzyna Lecka studierte unter anderem am Saint Martins College in London und arbeitete für Emilio Pucci bevor sie ihr eigenes Lable gründete.

Jacob Birge Vision – Fashion Week Poland Herbst Winter 2015

Laut und sexy kam die Show des Designers Jacob Brige daher. Extravagante Schnürungen aus bunten Kletterseilen auf schwarzen knappen Kleidern, breite Gürtel und viele silbern glänzende Reißverschlüsse erinnern an die Bondage-Szene. Die gesamte Kollektion ist relativ freizügig und sexy. Birge spielt damit was gezeigt und was verhüllt wird und entwickelt dafür ausgesprochen kreative Lösungen. Bestes Beispiel: asymmetrische Hose mit einem Hosenbein im Marlene-Stil und dem anderen in Form einer Lackleder-Hotpants.

Lukasz Jemiol – Fashion Week Poland Herbst Winter 2015

Die letzte Show des Abends wurde von Lukasz Jemiol bestritten. Das große Thema seiner Kollektion war „No War!“ und trotzdem – oder eben deswegen – bediente er sich diverser Uniformelemente. Khakifarbene Hemden mit Schulterbesatz und aufgesetzten Taschen, verspiegelte Fliegerbrillen und das einheitliche, militärisch anmutende Logo erinnern sehr an Revolution und Befreiung. Wenn zum Schluss alle Models große weiße Fahnen mit schwarzem Stern schwenken und zum Song „Let the sunshine in“ über den Catwalk fetzen ist die Botschaft von Lukasz Jemiol klar: Kein Krieg sondern Freiheit, Power und Eigenständigkeit.

Autor: Stefanie – Foto: Mike Pasarella, Titelfoto & Lukasz Jemiol: KOWA-Berlin
Fashion Week Poland Herbst Winter 2015

Check Also

Fashion Week Poland Herbst Winter 2015-Lodz

Fashion Week Poland Lodz Herbst Winter 2015 2016 – Studio, Day 3

Auch am dritten Tag der Fashion Week Poland in Lodz zeigten im Studio einige vielversprechende …

Fashion-Week-Poland-2015-Lodz

Fashion Week Poland Herbst Winter 2015 2016 – Designer Avenue, Day 3

Auch am dritten Tag der Fashion Week Poland Herbst Winter 2015 präsentierte sich Polen als …